29.09.2014, 09:22 Uhr

ÖKOLOG Hauptschule Rohrbach Träger des OÖ. Landespreises 2014

v.l.: Dir. Andreas mit der Urkunde, Herr Eder, Frau Lindorfer, Frau Holly, Bgm. Hauer, LAbg. Schwarz, LR Anschober (Foto: Bild: land OÖ)
Die ÖKOLOG Hauptschule Rohrbach erhielt am Dienstag, den 23. September 2014 von Landesrat Rudolf Anschober im Linzer Schlossmuseum die Auszeichnung für das Projekt "Nachhaltigkeit als Programm". Die ÖKOLOG HS Rohrbach bekam diese Auszeichnung nach 2008 bereits zum zweiten Mal.

Dass die ÖKOLOG Hauptschule heuer erneut als Preisträger nominiert worden ist, zeigt, dass die Ideen und Projekte der SchülerInnen und LehrerInnen aus den letzten Jahren die Jury beeindruckt haben.

Herr Dir. Andreas und eine kleine Gruppe von LehrerInnen nahm die Urkunde entgegen. Auch Bgm. Josef Hauer von der Stadtgemeinde Rohrbach und Landtagsabgeordnete Ulrike Schwarz zeigten mit ihrer Anwesenheit bei der Preisverleihung, dass sie die Arbeit in der ÖKOLOG HS Rohrbach anerkennen.

In seiner Laudatio erklärte Landesrat Anschober die Gründe für unsere Auszeichnung mit den Worten: „Nachhaltigkeit ist Programm. Das gilt für die ÖKOLOG Hauptschule Rohrbach. Dort ist dieses Thema ein Begleiter über das ganze Schulleben hinweg und widmet sich allen Bereichen des Alltags vom Konsum über Ernährung bis hin zur Kultur des Lehrens und Lernens.“

Wer ganz genau wissen möchte, wofür unsere Schule den OÖ. Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit 2014 erhalten hat, kann sich hier detailliert informieren:

ÖKOLOG HS Rohrbach: Nachhaltigkeit als Schulprogramm ÖKOLOG HS Rohrbach: Nachhaltigkeit als Schulprogramm
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.