23.12.2015, 00:00 Uhr

Der Malermeister und sein Handwerk

Günther Mager sorgt bei seinen Kunden für gesunde und nachhaltige Lebensräume. (Foto: Foto: privat)

Malermeister Günther Mager ist für den Wirtschaftspreis Mühlviertler nominiert.

HASLACH. "Wir stehen für traditionelle Handwerkskunst, ökologische Baustoffe und natürliche Formen der Wandgestaltung und bieten ein einzigartiges Angebot an ökologischen Wandbeschichtungen", sagt Malermeister Günther Mager. Ein Meisterwerk aus seiner Hand ist die neue Wandmalerie in Silikatlasur im Treppenhaus der neuen Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. "Sie ist aus der erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Künstlern Alois und Gabriele Hain entstanden", berichtet Mager. Als junges Unternehmen befindet sich Mager erst am Anfang eines Wachstumsprozesses. "Es zeigt sich eine gute Entwicklung der Auftragslage und wir sind zuversichtlich diesen positiven Trend fortsetzen zu können, um so weitere Arbeitsplätze zu sichern", sagt er. Mehr als 90 Prozent der Aufträge kommen von Firmen und Privatpersonen aus dem Bezirk. "Wir schätzen das Vertrauen unserer Landsleute und sind froh über die kurzen Anfahrtswege. Ein wichtiges Ziel ist es, auch zukünftig mit regionalen Firmen zusammenzuarbeiten", sagt Mager.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.