Buch der Woche: Mord ist kein Patentrezept

Es ist was faul im Städtchen Burgheim. Nach dem Bestseller "Der Onkel Franz" und dem ersten Burgheim-Krimi "Mord in vier Gängen" dreht sich in Klaus Ranzenbergers neuem Werk "Mord ist kein Patentrezept" alles um technologischen Fortschritt, zukunftsweisende Innovationen, konkurrierende Unternehmen und dunkle Vorahnungen – und natürlich wird auch wieder gekocht: ein mörderisch-kulinarisches Lesevergnügen aus dem Innviertel! Mehr
Foto: Margherita Nardon, Verlag Anton Pustet

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen