Zu den Zauberwesen im Hexenloch

Hexenloch Aigen

Jetzt wo sich das Wetter wiedermal nicht zwischen Sonnenschein und Regen entscheiden kann, ist ein kurzer Ausflug eine schöne Alternative zum Badetag. Ich würde daher eine stadtnahe Wanderung bzw. eher einen „Naturspielraum“ empfehlen und zwar das Hexenloch in Aigen. Wo bereits der Adel lustwandelte, also Ideal für edle Ritter und Räubertöchter. Es gibt dort ein Bacherl, umgefallene Bäume, Wurzeln, Höhlen und Jausen- bzw. Aussichtsplätze mit Bankerl. Die Gehzeit beträgt mindestens 15 Minuten, die je nach Spiel- und Erforschzeit beliebig verlängert werden und bei Gewitterwarnung ist man bald wieder zurück.

Entnommen aus Kinder-Wanderungen Salzburg, wandaverlag, Seite 118.

Wo: Hexenloch, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen
Autor:

Elisabeth Göllner-Kampel aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.