Römischer Barock
DomQuartier zeigt mit „Von Bernini bis Rubens" eine neue Ausstellung

 Unter dem Titel „Von Bernini bis Rubens" zeigt das DomQuartier Salzburgeine neue Ausstellung über römischen Barock aus der Sammlung von Rossacher.
4Bilder
  • Unter dem Titel „Von Bernini bis Rubens" zeigt das DomQuartier Salzburgeine neue Ausstellung über römischen Barock aus der Sammlung von Rossacher.
  • Foto: DQS
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Im DomQuartier Salzburg wird bis April 2020 der Fokus auf die römische Barockzeit gerichtet.

SALZBURG. Unter dem Titel „Von Bernini bis Rubens" zeigt das DomQuartier Salzburgeine neue Ausstellung über römischen Barock aus der Sammlung von Rossacher.

In der bedeutenden Sammlung Rossachers im Salzburg Museum finden sich Entwürfe, die zu Schlüsselwerke dieser Kunstepoche – dem Barock – werden sollten. Arbeiten von Gianlorenzo Bernini und seinem Atelier sind ebenso vertreten wie von seinem Konkurrenten Alessandro Algardi.

Kernthema Barock wird im DomQuartier aufgegriffen

Den Entwürfen sind Großfotos der Werk-Ausführungen beigesellt, die das Bild des barocken Roms im Nordoratorium des Salzburger Doms vervollständigen. Die Konzentration auf Beispiele römischer Kunst ist mit dem Thema der kommenden Ausstellung in den Räumlichkeiten der Residenzgalerie abgestimmt: Die Schau „Goldene Zeiten. Holländische Malerei des 17. Jahrhunderts“ mit Meisterwerken aus dem Sammlungsbestand der Residenzgalerie Salzburg und jenem der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien wird am 3. August eröffnet.

Mit diesen beiden Sonderschauen soll das Kernthema des DomQuartiers Salzburg – die Barockzeit – aufgegriffen werden.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen