Tintenburg beim Bahnhof: Im Porschehof wird alles neu

Seit 24 Jahren im Landerseigentum
3Bilder

SALZBURG (lin). Der so genannte Porschehof in der Fanny-von-Lehnert-Straße, gleich beim Südtirolerplatz, soll entweder neu gebaut oder generalsaniert werden. Das hat die Landesregierung beschlossen. In dem desolaten Gebäude ist die Bezirkshauptmannschaft für den Flachgau, einige Dienstsrtellen und das Bürgerzentrum untergebracht. Jetzt soll dort ein neues Dienstleistungszentrum mit Büros für 1.000 Landesbeamte entstehen.

Derzeit sind viele Dienststellen in der ganzen Stadt verteilt. Der Plan ist, viele Standorte - etwa die für den Wohnbau geeignete Michael Pacherstarße - aufzugeben und die Beamtenschaft zu bündeln. Der Baustrart ist für 2020 vorgesehen.

Unklare Finanzierung

Da gibt es verschiedenen Modelle, ein Neubau kostet jedenfalls um die 100 Millionen Euro. Wie sich die Generalsdanierung zu Buche schlagen würde, ist noch nicht ausgerechnet. Auf der Habenseite gibt es die diversen bestehenden Dienststellen, die im Verkauf zumindest einen zweistelligen Millionenbetrag einbringen würden. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen