Umfrage
UPDATE - Weihnachtlicher Krimigenuss für die Ohren

Anes Agic ist Autor und schrieb ein Hörspiel. Mit einer "Weihnachtsfolge" will er und sein Team die Salzburger überraschen.
2Bilder
  • Anes Agic ist Autor und schrieb ein Hörspiel. Mit einer "Weihnachtsfolge" will er und sein Team die Salzburger überraschen.
  • Foto: sm
  • hochgeladen von Daniela Jungwirth

Das Team hinter "Jones – das Krimihörspiel" überrascht die Salzburger mit einer Weihnachtsfolge.

SALZBURG. Der aus Schallmoos stammende Hörspielautor Anes Agic schrieb ein Hörspiel (wir berichteten) und hat sich für die Weihnachtszeit etwas Besonderes einfallen lassen. Eine Special-Weihnachtsfolge, die man sich auf meinbezirk.at anhören kann und die in sich abgeschlossen ist. Man braucht keine Vorkenntnisse zur Geschichte. "Die Weihnachtsfolge beginnt vor den eigentlichen Staffeln. Es ist etwas zum Lachen und steht für sich", erklärt der 17-Jährige.

Jones ermittelt wieder

"Jones" heißt er, der ermittelnde Titelheld in New York. Das Krimi-Hörspiel, bestehend aus vier Staffeln à sechs Folgen mit einer jeweiligen Dauer von 45 Minuten, wurde heuer im Januar im Literaturhaus Salzburg vorgestellt. Dabei organisierte Agic die Sprecher, Technik und die Aufzeichnungen. Zur Ausstrahlung in der Radiofabrik wurden lediglich drei Folgen ausgespielt, danach sorgte die Corona-Situation für eine Zwangspause.

Geschenk für die Salzburger

"Gerade jetzt braucht es Aufmunterung und etwas zum Lachen. Die Weihnachtsfolge wurde von Salzburgern für Salzburger gemacht und ist allein als Herzenswunsch entstanden.

Wir machen das alle in unserer Freizeit, weil wir Spaß daran haben – es ist nichts Kommerzielles"

, erklärt er die Teamleistung der Crew, die mit ihm zusammen das Hörspiel gestaltet und mit dem Cutter und Sounddesigner Stefan Möhl ein weiteres Mitglied gefunden hat.

Hier könnt Ihr euch die Weihnachtsfolge anhören: 

Idee kam Anfang Dezember

Die Idee einer Weihnachtsfolge kam dem Schallmooser spontan Anfang Dezember. "Das war nicht geplant", lacht Agic und erklärt, dass er normalerweise zwei Monate zum Verfassen des Skripts für eine Folge brauche.

"Wir haben uns einen knappen Zeitplan vorgenommen, aber wir haben uns gedacht, versuchen wir es einfach."

Gesagt, getan – Agic schrieb dafür ganze Nächte durch "Ich war froh, wenn ich einmal sechs Stunden durchschlafen konnte, was nur zweimal vorkam", äußert sich der Autor, der auch bei der Aufzeichnung vor Hürden gestellt war. Er trommelte das Team zusammen, doch die Schwierigkeit lag beim Hygienekonzept. Jeder einzelne musste separat aufnehmen, Agic danach das Studio desinfizieren und gut lüften.

Den eigenen Träumen folgen

Für Anes Agic wird das Jahr freudig enden. Seit Kurzem macht er eine Ausbildung zum Buchhändler bei Motzko und brach die Schule ab. "Rückblickend ist es schade, dass ich diesen Schritt nicht schon früher gemacht habe. Ich war noch nie so glücklich. Wirtschaft war einfach nichts für mich. Ich hab das Gefühl, Leute besuchen höhere Schulen, weil die Gesellschaft suggeriert, damit käme man im Leben weiter. Ich kann davon nur abraten und rate allen, dem zu folgen, was man gerne tut."
Die Weihnachtsfolge wird am 22. Dezember 2020 um 19:06 Uhr auf der Radiofabrik ausgestrahlt. Zur Radiofabrik gelangt man >>HIER<<

Auch lesenswert: 

UMFRAGE - Junges Talent hält Literaturhaus in Atem

Erfahre mehr aus deiner Stadt und klicke >>HIER<<

Anes Agic ist Autor und schrieb ein Hörspiel. Mit einer "Weihnachtsfolge" will er und sein Team die Salzburger überraschen.
Anes Agic ist Autor und schrieb ein Hörspiel. Mit einer "Weihnachtsfolge" will er und sein Team die Salzburger überraschen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen