Neue erzbischöfliche Medienreferentin

Erzbischof Franz Lackner überreicht Claudia Höckner- Pernkopf das Ernennungsdekret.
  • Erzbischof Franz Lackner überreicht Claudia Höckner- Pernkopf das Ernennungsdekret.
  • Foto: EDS
  • hochgeladen von Jasmine Makoli

Claudia Höckner-Pernkopf übernimmt Pressearbeit für Erzbischof Franz Lackner

SALZBURG (eds-1. 2. 2019) / Mit 1. Februar ist Claudia Höckner-Pernkopf für die erzbischöflichen Medienagenden zuständig. Heidi Zikulnig wird nach der apostolischen Visitation in der Diözese Gurk ihre Arbeit als Medienreferentin beenden.

Nach vier Jahren im diözesanen Dienst wechselt Heidi Zikulnig zurück in die steirische Landesregierung. Noch bis zum Ende der apostolischen Visitation in der Diözese Gurk wird sie Erzbischof Franz Lackner in Medienfragen beraten. Weiterhin wird sie für Sonderprojekte wie „Beim Erzbischof zu Gast“ oder das Sommerfest im Rahmen der Salzburger Hochschulwochen zur Verfügung stehen.

Mit 1. Februar übernimmt Claudia Höckner-Pernkopf die Pressearbeit für Erzbischof Franz Lackner und wird zeitgleich stellvertretende Leiterin des Amts für Kommunikation. Höckner-Pernkopf ist Germanistin und diplomierte PR-Fachfrau. Seit April 2016 arbeitet sie für die Erzdiözese Salzburg als Pressereferentin im Amt für Kommunikation. Zuvor war sie als Lektorin und Projektmanagerin beim Servus Verlag / Red Bull Media House tätig. Höckner-Pernkopf ist verheiratet und lebt in Neumarkt am Wallersee – für die Pfarre ist sie in den Bereichen Junge Kirche und Öffentlichkeitsarbeit ehrenamtlich aktiv.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen