Schule
Direktoren werden von Verwaltungsassistenten unterstützt

Landesrätin Maria Hutter fixiert zwei neue Verwaltungsassistenten im Jahr 2020.
  • Landesrätin Maria Hutter fixiert zwei neue Verwaltungsassistenten im Jahr 2020.
  • Foto: Land Salzburg/Monika Rattey
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Bald soll es 62 Verwaltungsassistenten für Salzburgs Pflichtschulen geben. Aktuell gibt es bereit  59 an 189 Schulstandorten. 2019 sind sieben neue Assistenten dazugekommen, für 2020 sind zwei weitere fix.

SALZBURG. Das Salzburger Modell für Verwaltungsassistenten soll Schulleiter bei der Verwaltungsarbeit entlasten und sie für ihre eigentlichen Aufgaben „freizuspielen“. Bei diesem Projekt schließen sich je nach Größe der Schule mehrere Standorte zusammen und teilen sich eine Sekretärin, die je zur Hälfte von Land und Gemeinden finanziert wird.

189 Schulstandorte bereits abgedeckt

Aktuell gibt es insgesamt 59 Verwaltungsassistenten an 189 Schulstandorten. Allein im Jahr 2019 sind sieben neue Assistentinnen dazugekommen, für 2020 sind schon zwei neue fix. „Mit den Zuständigen an den noch nicht versorgten Standorten werden auch weiterhin Gespräche geführt, um einen möglichst flächendeckenden und bedarfsgerechten Ausbau zu erreichen“, sagt die Zuständige Landesrätin Maria Hutter (ÖVP).

Arbeitsmarktprojekt für Frauen

Das Vorhaben sei ein wichtiges Arbeitsmarktprojekt für den beruflichen Wiedereinstieg von Frauen, die nach einer Karenzzeit wieder arbeiten möchten. Vor allem die landesweite Verteilung der Stellen in den Bezirken und die familienfreundlichen Arbeits- und Ferienzeiten, aufgrund der Angleichung an das Schuljahr, mache diese Tätigkeit für Frauen sehr attraktiv – heißt es vom Land. Halbtags angestellt sind die Sekretariatskräfte bei der „Frau & Arbeit GmbH“, sie stehen den Schulen über ein Jahresarbeitszeitmodell während der Schulzeit mit 25 Wochenstunden zur Verfügung.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen