Wenn schon, dann daheim online-shoppen

260.000 Salzburger im Alter von 16 bis 74 Jahren haben 2018 laut einer Erhebung der "KMU Forschung Austria" mindestens einmal bei einem Internethändler eingekauft. Seit 2003 hat sich der Anteil der Online-Shopper mehr als verfünffacht. Der Großteil der Ausgaben − im Vorjahr waren es laut Wirtschaftskammer Salzburg rund 460 Millionen Euro − geht an ausländische E-Commerce-Plattformen. Daher ist es wichtig, dass die Sozialpartner den Lehrberuf E-Commerce-Kaufmann/-frau geschaffen haben. Wenn Handelsbetriebe zunehmend Mitarbeiter beschäftigen, um ihre Websites und Webshops zu gestalten und zu bewerben, wird der "heimische" Onlinehandel für Kunden aus Salzburg interessanter.

>>HIER<< geht's zum Beitrag.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen