Online-Shoppen bringt uns neuen Lehrberuf

Gremialgeschäftsführerin Julia Peham-Zver, Gremialobmann Michael Moser, Landesrätin Maria Hutter, Direktor Johann Kappacher, Lehrling Violetta Marazeck und Berufsschullehrer Michael Piljic (v. l.).
2Bilder
  • Gremialgeschäftsführerin Julia Peham-Zver, Gremialobmann Michael Moser, Landesrätin Maria Hutter, Direktor Johann Kappacher, Lehrling Violetta Marazeck und Berufsschullehrer Michael Piljic (v. l.).
  • Foto: WKS/wildbild
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Heuer 13 Lehrverträge für weltweit einzigartige Ausbildung als E-Commerce-Kaufmann/-frau unterzeichnet.

SALZBURG. Handelsbetriebe beschäftigen neben Werbeagenturen zunehmend auch eigene Mitarbeiter, die Websites sowie Webshops gestalten, betreuen und bewerben. Denn bereits 88 Prozent der Konsumenten nutzen das Internet und 62 Prozent kaufen im Internet ein – Tendenz steigend.

Weltweit einzigartige Ausbildung E-Commerce-Kaufmann/-frau

Die Sozialpartner haben auf diese Entwicklung reagiert und als Ergänzung zu den bisherigen dualen Ausbildungen im Einzel- und Großhandel den Lehrberuf E-Commerce-Kaufmann/-frau ins Leben gerufen. „Diese weltweit einzigartige Ausbildung beweist, dass es im Bereich der Lehre stets neue und innovative Berufe gibt", sagt Bildungslandesrätin Maria Hutter.

Hans-Peter Helminger, Managing Director der Kaiser+Kraft GmbH, mit seinem E-Commerce-Lehrling Violetta Marazeck.
  • Hans-Peter Helminger, Managing Director der Kaiser+Kraft GmbH, mit seinem E-Commerce-Lehrling Violetta Marazeck.
  • Foto: WKS/wildbild
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Ziel sind 20 Lehranfänger pro Jahr

Heuer haben 13 Jugendliche einen Lehrvertrag als E-Commerce-Kaufmann/-frau abgeschlossen. Unterrichtet werden die angehenden Fachkräfte in der Landesberufsschule St. Johann. „Unser Ziel sind 20 Lehranfänger pro Jahr, damit wir ohne Probleme eine Berufsschulklasse füllen können. Mittelfristig soll eine zweite Klasse dazu kommen“, sagt Michael Moser, Obmann des Landesgremiums des Versand-, Internet- und allgemeinen Handels der Wirtschaftskammer Salzburg.

Folgende Qualifikationen werden in der Ausbildung vermittelt:

  • Aufbau, Betreuung und Optimierung von Online-Shops
  • Präsentation von Waren im Online-Shop
  • Erstellung von Marketing-Maßnahmen
  • Analyse des Online-Shops und des Kaufverhaltens von Kunden
  • Mitarbeit bei Social-Media-Aktivitäten
  • Austausch mit Kunden und Geschäftspartnern

Nach der Lehre

Lehrabsolventen können sich in der Berufsakademie Handel weiterbilden. Nach zwei Jahren Praxis haben sie die Möglichkeit, das Bachelorstudium „Akademischer Handelsmanager“ und in weiterer Folge das Masterstudium „Handelsmanagement“ zu beginnen.

Gremialgeschäftsführerin Julia Peham-Zver, Gremialobmann Michael Moser, Landesrätin Maria Hutter, Direktor Johann Kappacher, Lehrling Violetta Marazeck und Berufsschullehrer Michael Piljic (v. l.).
Hans-Peter Helminger, Managing Director der Kaiser+Kraft GmbH, mit seinem E-Commerce-Lehrling Violetta Marazeck.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen