Nemec referiert über "Kaiser Franz Josef – politisch und privat"

Norbert Nemec hat bereits mehrere Bücher über das Leben des Kaisers geschrieben.
  • Norbert Nemec hat bereits mehrere Bücher über das Leben des Kaisers geschrieben.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Norbert Nemec wird am 19. November seinen Vortrag "Kaiser Franz Josef – politisch und privat" halten. Dieser beginnt um 19.30 Uhr im Museum der Stadt Bad Ischl.

Kaiser Franz Josef I galt als Integrationsfigur der Monarchie. Viele Menschen kannten nur diesen Kaiser, der 68 Jahre lang regierte. Er erlebte sowohl persönliche als auch politische Schicksalsschläge, versuchte aber dennoch seinen Völkern den Frieden zu erhalten. Deren Wohl stand für ihn stets an erster Stelle, getreu seinem Wahlspruch "Virbus unitis" (mit vereinten Kräften). Sein Leben zeichnete sich durch Pflichterfüllung, Disziplin, Gottvertrauen Durchhaltevermögen und eisernen Willen aus. Am 21. November 1916 verstarb Kaiser Franz Josef in Wien. Grund genug im 100. Todesjahr sein Leben zu beleuchten und Revue passieren zu lassen. Nemec ist Verfasser von mehreren Büchern zu Leben und Wirken des Kaisers und wird diesen Abend mit seinem fundierten Wissen gestalten.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.