Hochkultur im März
Salzkammergut Festwochen Gmunden präsentieren Frozen Flowers 2020

2Bilder

Das Konzept der Mehrspartigkeit wird an vier Spielterminen im März 2020 gerecht.

GMUNDEN. Das neue Team der Salzkammergut Festwochen ist mit dem heurigen Jahr sehr zufrieden. Über 10.000 Besucher bei den Festwochen-Veranstaltungen und ein Austlastungsgrad von 85 Prozent sprechen für das neue Konzept, die Veranstaltungstage zu komprimieren. Die Salzkammergut Festwochen Gmunden sind seit einigen Jahren ein ganzjähriges Festival. Die kaufmännische Leiterin Johanna Mitterbauer und der künstlerische Leiter Christian Hieke präsentierten das hochkarätige Programm der "Frozen Flowers 2020". Am 14. März, 19.30 Uhr, heißt es in der Landesmusikschule Gmunden "Alles Wagner". David Wagner bietet in seinem Musik-Kabarett "Lieder aus eigenem Anbau". Am 19. März, 19.30 Uhr, führt das Ensemble CrossNova in die musikalische Welt von Friedrich Gulda. Im Mezzo Ohlsdorf zeigt Rainer Nova mit seinen Musiker-Kollegen ein multimediales Porträt in Worten, Bildern und Klängen zum 90. Geburtstag des Ausnahme-Musikers Gulda. Am 22. März, 19.30 Uhr, findet im Toscana Congress Gmunden das Puppenspiel mit Musik "Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus" von und mit Nikolaus Habjan statt. Den Abschluss macht am 28. März, 19.30 Uhr, das TrioVanBeethoven. Die Landesmusikschule Gmunden ist Schauplatz einer "Musikalischen Geisterbeschwörung". Heuer gibt es erstmals Kulturgutscheine, die sich optimal für ein Weihnachtsgeschenk eignen. Die Gutscheine sind für zwei oder drei Veranstaltungen gültig.

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.