Zahnspangen verändern

Zahnspangen können schmerzen, aber auch die Psyche beeinflussen.
  • Zahnspangen können schmerzen, aber auch die Psyche beeinflussen.
  • Foto: fotolia, livestockimages
  • hochgeladen von Thomas Kramesberger

BEZIRK. Zahnspangen verändern die Zähne, das Aussehen und damit den Kontakt zur Umwelt und zu anderen Menschen. Zahnspangen greifen in Psyche und Emotionen ein und verändern den Rhythmus des Fließsystem über die Cranio Sakrale Flüssigkeiten und die Stellung des gesamten Kauapparats. Unser wichtigstes Gelenk ist das Kiefergelenk, das durch die Verbindung zu den Schädelknochen einen Einfluss auf das gesamte Bewegungssystem hat. Studien belegen den direkten Einfluss von statischen Veränderungen auf das Kiefergelenk und umgekehrt. Eine Veränderung der Kiefergelenkstellung hat Einfluss auf Kopf, Nacken, Schultern, Wirbelsäule und Becken.

Jeder zahnärztliche Eingriff ist auch ein Eingriff an der Wirbelsäule. Die Stellungen der Zähne zueinander sind entscheidend. „Wir sehen so die Wichtigkeit einer Zahnspange mit einem passenden und funktionierenden Kausystem“, so die Bad Ischler Heilpraktikerin Susanne Müller. Daher sollte vorab sichergestellt werden, dass keine Über- oder Fehlbelastung der Kaumuskulatur oder der Kiefergelenke besteht. Viele sind durch die Symptombelastungen wie Kopfschmerzen, Wirbelsäulenprobleme und Schulterschmerzen betroffen. Und auch der psychische Aspekt ist nicht zu unterschätzen – so kann Stress zu nächtlichem Zähneknirschen oder Pressen führen.
„Oft wird die Zahnspange als hässliches Muss angesehen, dann kommen Bachblüten oder pflanzliche Mischungen zum Einsatz. Wunde Stellen an Zahnfleisch und Lippeninnenseite heilen schneller mit Nelkenöl oder Chamomilla D6“, sagt Müller.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen