Falco-Requiem mit Julia Putz

Julia Putz im Stefansdom
2Bilder
  • Julia Putz im Stefansdom
  • Foto: Susanne Putz-Teufelsdorfer
  • hochgeladen von Kerstin Müller

WIEN, OHLSDORF. Die 18-jährige Julia Putz aus Ohlsdorf durfte am 2. Februar beim Falco Requiem im Wiener Stefansdom live dabei sein. Die Studentin überzeugte mit dem Falco-Lied "Europa". Der heimische Popstar wurde kurz vor seinem 20. Todestag mit einem Gottesdienst im Stefansdom geehrt. Mit dabei waren Teilnehmer von "Falco goes school". Putz hat mit ihrer Schulband des Bundesgymnasiums Gmunden "Julys Kat" bereits 2016 beim Talentewettbewerb teilgenommen. Die Gmundner Gymnasiasten kamen österreichweit auf den zweiten Platz und wurden mit einem Special Award für ihr bestes Video ausgezeichnet. Für das Requiem wählten die Produzenten Wolfgang Kosmata und Hans Peter Gratz die Ohlsdorferin als Solistin aus. Neben der Studentin nahmen auch zahlreiche Weggefährten des Austro-Stars teil, darunter auch Claudia Stöckel oder Peter Rapp. Das Requiem wird am Freitag, 9. Februar, 23 Uhr, auf ORF III ausgestrahlt.

Julia Putz im Stefansdom
Julia Putz im Stefansdom

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen