Menschen engagieren sich für andere
Stelzer überreichte Rettungsdienstmedaillen

Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte OÖ. Rettungsdienstmedaillen.
2Bilder

Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte Oberösterreichische Rettungsdienstmedaillen.

LINZ/SALZKAMMERGUT. Für ihren Einsatz und ihr Engagement für ihre Mitmenschen überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer Anfang März die Oberösterreichischen Rettungsdienstmedaillen in Gold, Silber und Bronze. „Menschen, die sich für andere engagieren und einsetzen, leisten einen vielfach unersetzlichen Dienst und sind Vorbilder für unsere Jugend. Seinen Mitmenschen zu helfen ist keine Selbstverständlichkeit, sondern eine Leistung, die sich nicht in Zahlen messen lässt“, dankte Landeshauptmann Thomas Stelzer den ausgezeichneten Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitätern.

Die ausgezeichneten Rettungssanitäter aus dem Bezirk Gmunden:


OÖ. Rettungs-Dienstmedaille in Gold (50 Jahre)

Ehren-Ortsstellenleiter, Robert Zahler aus Goisern
 
OÖ. Rettungs-Dienstmedaille in Silber (40 Jahre)

Rudolf Huber, Rettungsschwimmlehrer, aus Traunkirchen
Direktor Wolfgang Loidl-Kendler, Rettungsschwimmer aus Ebensee
Alois Siegesleitner, Rettungsschwimmer aus Traunkirchen
Christine Zrnjanowitsch, Rettungsschwimmerin aus Ebensee
Renate Zrnjanowitsch, Rettungsschwimmerin aus Ebensee

OÖ. Rettungs-Dienstmedaille in Bronze (25 Jahre)
Peter Bengesser, Kassier im Abschnitt Salzkammergut aus Bad Goisern
Markus Höller, Rettungsschwimmer aus Traunkirchen
Thomas Loidl-Kendler, Rettungsschwimmer aus Ebensee
Elisabeth Madl, Rettungsschwimmerin aus Traunkirchen
Alexander Sydler, Ortsstellenleiter-Stellvertreter der Ortsstelle Bad Goisern
sowie Landesreferent für Nautik aus Bad Goisern
Stefan Zauner, Ortsstellenleiter der Ortsstelle Traunkirchen aus Neukirchen bei Altmünster

Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte OÖ. Rettungsdienstmedaillen.
Autor:

Stefanie Habsburg-Halbgebauer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen