145 Einsätze und 15.068 Stunden Freizeit – FF Ohlsdorf resümierte über das Jahr 2016

26Bilder

Am Freitag, 13. Jänner 2017, fand wie bereits in den Jahren davor, die Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ohlsdorf im Ohlsdorfer Mezzo statt. Dabei startetet die Florianis mit einem Einsatz die Vollversammlung. Durch einen Brandmeldealarm wurde der Beginn kurzfristig um 30 Minuten verschoben.

Kommandant HBI Ernst Pesendorfer durfte zur Vollversammlung knapp 100 Gäste begrüßen. So kamen zahlreiche Kameraden der Feuerwehr Ohlsdorf, Vertreter der verschiedensten Einsatzorganisationen, zahlreiche Obmänner und Obfrauen der Ohlsdorfer Vereine, sowie die örtliche Politik unter der Führung unserer Frau Bürgermeisterin Christine Eisner, Vize- Bgm. Alexander Ortner und Vize Bgm. Ines Mirlacher. Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Stefan Schiendorfer und sein Vorgänger E-OBR Robert Benda sowie Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Christian Huemer wurden ebenfalls in Ohlsdorf begrüßt. Aber auch die Kameraden unserer Nachbarfeuerwehr Aurachkirchen unter HBI Robert Mirlacher und die Kameraden unserer Partnerfeuerwehr Hinterberg mit Kommandant HBI Josef Voggeneder folgten der Einladung nach Ohlsdorf.

In den Berichten der Amtswalter sowie des Jugendbetreuers, wurde das Jahr 2016 aufgearbeitet. Zahlreiche Einsätze, sehr viele Tätigkeiten rundherum, sowie die große Anzahl an Leistungsabzeichen rundeten das Jahr 2016 ab. Zum Glück ein normales und ruhiges Jahr für die Ohlsdorfer Florianijünger. Dennoch kamen die „Helfer in Grün“ auf mehr als 15.068 Gesamtstunden.

Kommandant HBI Ernst Pesendorfer dankte in seiner Ausführung allen Kameraden für den Dienst am Nächsten. Aber auch den Gönnern der Feuerwehr, den zahlreichen Betrieben und nicht zuletzt der Gemeinde Ohlsdorf sei gedankt, für die Unterstützung bei Neuanschaffungen oder wichtigen Einsatzgerätschaften.

Das schönste einer Vollversammlung ist mit Sicherheit die Angelobung von neuen Mitgliedern, welche entweder von der Jugendgruppe kommen, oder frisch eingestiegen sind. So durften Kommandant HBI Pesendorfer und Bürgermeisterin Eisner drei Kameraden in den Aktivstand angeloben. Fürtbauer Christopher, Schernberger Markus und Sirninger Markus gelobte mit Handschlag den Kameraden und der Feuerwehr Ohlsdorf immer zur Seite zu stehen.
Aber auch Beförderungen wurden ausgesprochen. Christof Gaigg erhielt die oö. Erinnerungsmedaille für Katastropheneinsätze vom Hochwasser im Jahr 2013.

Nach einem visuellen Rückblick folgten die Ansprachen der Ehrengäste, welche ebenfalls allen Kameraden für Ihre wertvolle Arbeit und Zeit dankten.

Ein paar Zahlen aus 2016:

145 Einsätze (21 Brand - und 124 technische Einsätze)
15.068 Gesamtstunden
16.049 gefahrene Kilometer
30 besuchte Lehrgänge
39 Leistungsabzeichen der Aktiven und der Jugendgruppe
54 Tonnen Altpapier gesammelt
505.156 Besucher auf der Webseite www.ff-ohlsdorf.at

„Ich bin stolz Kommandant dieser Mannschaft sein zu dürfen", sagte Kommandant HBI Ernst Pesendorfer in seiner Ausführung weiter und er freue sich auf ein spannendes Jahr 2017.
Nach rund 2 Stunden konnte Kommandant HBI Pesendorfer Ernst die Jubiläums - Vollversammlung schließen. Bürgermeisterin Christine Eisner lud im Anschluss zu einem Essen ein.

Freiw. Feuerwehr Ohlsdorf

Autor:

Freiwillige Feuerwehr Ohlsdorf aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.