150 Jahre Bezirkshauptmannschaft Gmunden - Tag der offenen Tür!

51Bilder

Am Donnerstag 26.4.2018 feierte die Bezirkshauptmannschaft Gmunden den 150. Jahrestag der Einrichtung der oberösterreichischen Bezirkshauptmannschaften mit einem Tag der offenen Tür. Im Jahre 1868 wurden die Aufgaben der Verwaltung im damaligen Erzherzogtum „Österreich ob der Eins“ aufgrund der rasch wachsenden Herausforderungen in Gesellschaft, Technologie und Wirtschaft immer umfangreicher. Daher wurde der k.k. Stadthalterei 12 Bezirkshauptmannschaften als regionale Vertretungen unterstellt. Heute ist die Bezirkshauptmannschaft ein moderner, kundenorientierter Verwaltungs Nahversorger mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot im Bereich Gesundheit, Soziales, Wohnbau, Sicherheit, Ordnung und Verkehr, Umwelt und Naturschutz, Katastrophenschutz um nur einiges zu nennen. Für eine rasche und transparente Erledigung sorgt das One-Stop Prinzip in den Bürgerservicestellen.
150 Jahre gehören auch gefeiert und dies konnten sich hunderte Besucher und Interessierte beim heutigen Tag der offenen Tür in der Bezirkshauptmannschaft Gmunden nicht entgehen lassen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm wurde geboten.
Den Beginn machte im Sitzungssaal der Schülerchor der Volksschule Gschwandt unter Leitung von Professor OSE VD Dipl.- Päd. Walter KEINESBERGER mit den Kolleginnen SR VOL Dipl.- Päd. Gabriele EDER, VOL Dipl.-Päd. Annemarie HAUER und VOL Dipl.-Päd. Barbara STADLMAYR. Sowohl instrumental als auch gesanglich begeisterten die Kids die Zuhörer im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal. Als besonderer Leckerbissen erwiesen sich „Gstanzeln aus dem Salzkammergut“, die speziell für diesen Tag vom Chor und einigen Solisten einstudiert wurden. Dafür gab es von der anwesenden Prominenz allen voran Landeshauptmann Mag. Thomas STELZER und dem Hausherrn und Bezirkshauptmann Ing. Mag. Alois LANZ besondere Lobesworte bei Ihren Ansprachen.
Im Innenhof der BH folgte eine Sondervorführung der Polizei Oberösterreich mit Ihren Polizeihunden. Es wurde den Zuschauern vor Augen geführt, wie effizient diese Vierbeiner eingesetzt werden und wie fixiert sie auf die jeweiligen Hundeführer sind. Selbst Liegestütze des Herrchens macht sein Hund brav mit. 100%ige Disziplin bei Mensch und Tier steht an vorderster Stelle. Und wie man gesehen hatte konnte dies auch der Regen nicht beeinflussen.
Auf der Esplanade vor der Bezirkshauptmannschaft haben die Einsatzorganisationen der Wasserrettung, Bergrettung, dem roten Kreuz und der Feuerwehr mit ihren Fahrzeugen und Ausrüstungen Aufstellung genommen und demonstrierten ihre Einsatzkraft. Ohne diesen hauptsächlich freiwilligen Einsatzkräften würde es wohl im täglichen Leben äußerst „traurig“ aussehen, viele Menschen ein Unglück nicht überleben und Ereignisse fatal enden und dafür gebührt ein herzliches Dankeschön und höchste Anerkennung.
Am Nachmittag hielt dann Univ.-Prof. Dr. Anton ZEILINGER einen Vortrag zum Thema Bildung, Jugend und Quantenphysik mit anschließender Diskussion. Bei der ebenfalls stattgefunden Bürgermeister/innen Konferenz war als Ehrengast Bischof Dr. Manfred SCHEUER anwesend.
Den ganzen Tag über fanden Führungen durch die Bezirkshauptmannschaft mit Präsentationen der einzelnen Abteilungen statt. Abgerundet wurde das reichhaltige Programm mit der Jubiläumsausstellung „150 Jahre Bezirkshauptmannschaften“.
Alle Bilder in Kürze unter www.fotopress-sommer.at in der Galerie unter Veranstaltungen - 150 Jahre BH Gmunden

Wo: Bezirkshauptmannschaft, Esplanade, 4810 Gmunden auf Karte anzeigen
Autor:

Peter SOMMER aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.