20 Jahre Gosauer Ballonwoche – „ein Jubiläum zum in die Luft gehen“

30 bis 40 bunte Heißluftballons schmücken den Himmel über Gosau un dem Salzkammergut.
  • 30 bis 40 bunte Heißluftballons schmücken den Himmel über Gosau un dem Salzkammergut.
  • Foto: Torsten Kraft
  • hochgeladen von Hannes Denzel

Ein frischer Wind weht um die Nase, der Blick reicht weit über die Bergspitzen hinweg und die Ruhe wird nur ab und zu durch das Anfeuern unterbrochen. Der Traum, der Schwerkraft zu entkommen, wird bei der Gosauer Ballonwoche vom 12. bis 19. Jänner 2013 zur Wirklichkeit. In dieser Zeit schmücken 30 bis 40 bunte Heißluftballons den Himmel über Gosau und dem gesamten Salzkammergut.
Im Rahmen der 20. Internationalen Alpentrophy messen die Ballonfahrer ihr Können hoch über den Köpfen der Besucher.

Die Welt einmal von oben betrachten - Das kann nicht nur Felix Baumgartner, der seine ersten Absprünge aus den Ballonen während der Gosauer Ballonwoche absolvierte, sondern auch Sie. Täglich können Passagierfahrten gebucht werden, um hoch über die Gipfel der Dachsteinregion zu schweben. Dieses einmalige Erlebnis und Abenteuer sollte man sich nicht entgehen lassen. Wieder zurück auf dem Boden wird nach der ersten Fahrt die Ballontaufe in gemütlicher Atmosphäre im Hotel Koller gefeiert. Information und Anmeldung bei Herrn Gottfried Koller unter +43 (0) 6136 8841.

Den Höhepunkt erreicht diese Veranstaltung am 18. Jänner – nämlich mit der traditionellen „Nacht der Ballone“ ab 18 Uhr am Hornspitzparkplatz. In der Dunkelheit werden die Riesen aufgerüstet und versetzen Gosau in ein atemberaubendes Lichtermeer. Den krönenden Abschluss dieses Events bildet ein spektakuläres Klangfeuerwerk, welches gelichzeitig das beliebte Gosauer Schneespektakel in der Skiregion Dachstein West einläutet.
Zu einem gelungen Abschluss dieser Nacht lädt das Partyzelt von Radio-Oberösterreich zum geselligen Miteinander ein!

Autor:

Hannes Denzel aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.