Bad Ischl eröffnete gestern die „Weihnacht anno Heute!“

5Bilder

Mit einem fulminanten Höhepunkt am Kaisereis und hunderten Gästen eröffnete die Kaiserstadt gestern ihre „Weihnacht anno Heute“.

„Weihnachten anno heute“ ist in Bad Ischl die unvergleichliche Verbindung von Stimmung wie damals und den schönen Dingen von heute. Das man diesen Bogen in Bad Ischl perfekt zu spannen vermag, davon konnte man sich gestern bei der Eröffnung der „Weihnacht anno Heute“ überzeugen.

40 Jahre Christkindlmarkt der Ischler Handwerker

Den Anfang machte man traditionsgemäß um 16 Uhr beim Christkindlmarkt der Ischler Handwerker. Bereits seit 40 Jahren verbinden die Bad Ischler Handwerksbetriebe das Schöne mit dem Nützlichen und bieten ihre Kunstwerke im stimmungsvollen Ambiente der historischen Trinkhalle feil. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung von der Familienmusik Panzl.

Hunderte Besucher bei der Eröffnung des Kaisereises

Als wahrer Publikumsmagnet entpuppte sich anschließend die Feier anlässlich der Erweiterung des neuen Kaisereises im festlich beleuchteten Kurpark. Hunderte Besucher fieberten, bestens verpflegt von den Kulinarik Ständen, mit Spannung der Eröffnung der 1.200 m² großen Eisfläche entgegen. Gestaltet wurde die Eröffnungsfeier unter anderem von einer Gruppe des Gmundner Eislaufvereins, welche mit einer perfekt inszenierten Eislaufshow zu begeistern wusste. Als Höhepunkt durfte schließlich Tourismusobmann Edwin Gruber die Eisfläche für das Publikum freigeben. „Ein eindrucksvoller Beweis was in Bad Ischl alles möglich ist und eine perfekte Ergänzung für den Salzkammergut Advent“ war auch Bürgermeister Hannes Heide von der Tragweite dieses Projekts überzeugt.

K.u.K. Winterwelt am Schröpferplatz

Gemütlich ließen die zahlreichen Ehrengäste den Abend schließlich in der K.u.K. Winterwelt ausklingen. Verwöhnt vom Team rund um Szenegastronom Markus Hofbauer war man sich schließlich einig das es die Kaiserstadt wieder einmal geschafft hat ihre Besucher zu begeistern. Und so mancher wurde sogar noch auf dem Nachhausweg überrascht, hat man doch in Bad Ischl nochmals in die ohnehin schon unvergleichliche Weihnachtsbeleuchtung investiert.

Weitere Informationen beim Tourismusverband Bad Ischl auf badischl.at und unter Tel. 06132 277 570.

Alle Bilder 
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1786643444680562.1073742057.205662609445328&type=1&l=ea92cb4b64

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen