Fasching
"Narren" ziehen durch das Salzkammergut

Fetzenzug in Ebensee ist UNESCO Weltkulturerbe und begeistert jedes Jahr am Fasching-Montag Einheimische und Touristen.
  • Fetzenzug in Ebensee ist UNESCO Weltkulturerbe und begeistert jedes Jahr am Fasching-Montag Einheimische und Touristen.
  • Foto: Wolfgang Spitzbart
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

Ab 2. März können Faschings-Enthusiasten bei diversen Umzügen ihrer Leidenschaft frönen.

SALZKAMMERGUT. Nun ist er also da, der Höhepunkt der Faschingssaison. "Hutzn, Fetzn, Lempm auf und nieda, hi und he, alles fährt nach Ebensee!" wird es auch heuer wieder im Salinenort am Traunsee aus hunderten Kehlen tönen. Der Ebenseer Faschingsmarsch ist so etwas wie die "Nationalhymne" und der Fetzenzug am Faschingmontag einer der höchsten Feiertage in Ebensee. Ab 15 Uhr ziehen am 4. März die Narren aus der Kohlstatt ins Zentrum des Marktes. Sie werden wieder bekleidet sein mit Kostümen aus alten, abgetragenen Frauenkleidern mit vielen bunten Stoffresten und verstecken sich hinter geschnitzten Holzmasken und ausgefallenen Kopfbedeckungen. Mit zerschlissenen Regenschirmen oder alten Kinderwägen treiben sie ihren Unfug. Aber auch abseits der absoluten Faschingshochburg Ebensee gibt es Umzüge, die man einmal gesehen haben sollte:

Der Oatna Faschingsumzug findet nur jedes zweite Jahr im Bad Goiserer Ortsteil St. Agatha statt. Am 3. März werden hier zwischen 14 und 16 Uhr wieder politische Unzulänglichkeiten und aktuelle Themen von den teilnehmenden Gruppen durch den Kakao gezogen.

Der Viechtauer Faschingszug ist für Vollblutnarren ein Fixpunkt bei den jährlichen Umzügen. Er findet in Neukirchen bei Altmünster am 3. März um 10 Uhr statt. Dort werden wieder mehr als 50 Gruppen erwartet, die nicht nur so manche Dorfbegebenheit, sondern auch Politik und das Weltgeschehen auf die Schaufel nehmen werden.

Den Hatschataler Faschingszug gibt es am Faschingssonntag, 3. März, in Gmunden zu sehen. Und zwar nach drei Jahren Kreativpause. Zwischen 50 und 60 Gruppen mit rund 1.500 aktiven Faschingsnarren werden sich ab 12.30 Uhr auf dem Toskana-Parkplatz formieren und um 14 Uhr entlang der Esplanade zum Rathausplatz ziehen. Dort geht der Rummel mit Musik im und um das Faschingszelt munter weiter. Man darf sich auf viele aufwändig gestaltete Fahrzeuge freuen.

Beim großen Umzug in Ebensee starten die einzelnen Faschingsgruppen am 3. März, großteils mit aufwändig gestalteten Wägen, beim Gasthof Auerhahn. Da sich die Traunbrücke noch im Bau befindet, bahnt sich der Umzug seinen Weg von der Bahnhofstraße bis zum Bezirks-Seniorenheim.

Den großen Bad Ischler Faschingsumzug kann man am 5. März im Zentrum der Kaiserstadt bestaunen – zwischen 14 und 15.30 Uhr. Der Faschingsverein Bad Ischl organisiert das Spektakel. Während der Veranstaltung ist das Stadtzentrum für den Verkehr gesperrt.

Feste und Umzüge für Kinder gibt es im gesamten Bezirk. Am 1. März lädt die SPÖ St. Konrad zum Kinderfasching in das Gasthaus Kranichsteg. Ab 14.30 Uhr gibt es viele Spiele für die kleinen Narren. In Bad Ischl treffen sich am 2. März die "Mini-Narren" in der Kaiser-Franz-Josef-Straße und ziehen von 14 bis 17 Uhr durch die Innenstadt mit anschließender Kinderdisco. Auch in St. Wolfgang kommen die Kids auf ihre Kosten: Die Faschingsgesellschaft startet beim Marktplatz zieht dann mit der Bürgermusik ab 14 Uhr zum Pfarrsaal. In Ebensee kommt man um 14 Uhr beim Gasthof Auerhahn für den Umzug zusammen. Von 14 bis 17 Uhr trifft sich aber auch Groß und Klein am Gmundner Rathausplatz zum Familienfasching. Um 15 Uhr sorgt eine Zauber-Show für Stimmung, es gibt Gratis-Krapfen, die Spiele-Stationen werden vom Jugendzentrum Check Point betreut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen