Regis-Verantwortliche bringen drei weitere Projekte auf Schiene

Links: Regis-Obmann Bürgermeister Axel Scheutz mit Geschäftsführerin Rosa Wimmer (Mitte) und Mitgliedern des Projektauswahlgremiums.
  • Links: Regis-Obmann Bürgermeister Axel Scheutz mit Geschäftsführerin Rosa Wimmer (Mitte) und Mitgliedern des Projektauswahlgremiums.
  • Foto: Regis
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

SALZKAMMERGUT. In der Regionalentwicklung im Inneren Salzkammergut ist vieles in Bewegung. Derzeit werden 28 Projekte mit Hilfe von Leader-Fördermitteln auf Schiene gebracht. Nun sind drei weitere Projekte durch das Regis- Auswahlgremium beschlossen worden.

60 Jahre nach der Einstellung der Salzkammergut Lokalbahn zwischen Salzburg und Bad Ischl wird 2017 eine originale Lokomotive samt Personenwaggon in Bad Ischl in der Nähe von Bahnhof und Eurotherme als Denkmal aufgestellt. Dazu ist eine Dokumentation geplant.Ein weiteres Förderprojekt im Herbst 2017 ist das „Lyrikfestival Bad Ischl“ an dem Künstler über eine Woche lang an Veranstaltungen beteiligt sind.In Gosau wird es für die Landwirte, die sich zur „Gosauer Genusskorb“ zusammengeschlossen haben, die Möglichkeit geben, ihre hochwertigen Fleischprodukte und Erzeugnisse vor Ort anzubieten. Ein Teil des ehemaligen Gosauer Postamtes wird mit Hilfe von Leader-Fördergeldern zu diesem Zweck in einen Verkaufsraum umfunktioniert.In Bad Goisern wird durch das „Wildnis Jugendtraining“ des Bibellesebundes für Jugendliche ein neues Freizeitangebot in der Natur entstehen.
"Unsere Region hat im Landes- und Bundesvergleich eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Förderprojekten in Umsetzung", so Regis-Geschäftsführerin Rosa Wimmer. "Zudem haben wir eine hohe Ausschöpfung von zur Verfügung stehenden Leader-Fördermitteln. Viele Leute in unserer Region haben die Möglichkeit genutzt, Fördergelder in Anspruch zu nehmen, was sehr erfreulich ist."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen