Stylisch: Des Kaisers neue Radarkästen

Via Facebook-Postings informierten "Mobiles Radar – Bad Ischl" und "Verkehrskontrollen-Alarm Salzkammergut" über die neuen Radarkästen.
3Bilder
  • Via Facebook-Postings informierten "Mobiles Radar – Bad Ischl" und "Verkehrskontrollen-Alarm Salzkammergut" über die neuen Radarkästen.
  • Foto: Facebook
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Nun sind sie also wieder da, die fixen Radarkästen entlang der Salzburger Straße und Grazerstraße. Der Austausch hat aber etwas länger gedauert als erwartet: Bürgermeister Hannes Heide meinte am 25. Jänner, "dass es nur 24 Stunden dauert, bis die neuen Geschwindigkeitsmesser wieder einsatzbereit sind." Rein optisch gesehen sind die "stationären Rennleiter" ein absoluter Hingucker und schwer zu übersehen. Das dachten sich auch die Betreiber der Facebook-Fanpage Mobiles Radar - Bad Ischl. Ihr Warnposting "Achtung!!! Neues Radar in Bad Ischl, blitzt in beiden Richtungen...!!!" wurde binnen weniger Stunden knapp 190 Mal geteilt (siehe Foto). Aber auch über Verkehrskontrollen-Alarm Salzkammergut wurde die Meldung "Neue Radaranlagen in Bad Ischl ab morgen aktiv! Blitzen in beide Richtungen!" kommuniziert und knapp 350 Mal geteilt.
Ob dann auch die eingehenden Strafzettel optisch aufgehübst sein werden, bleibt abzuwarten. Freude werden sie den Empfängern aber vermutlich so oder so nicht bereiten.

Ursprünglicher Bericht: Eine Woche ohne "Rennleitung"

Wer vergangene Woche die Salzburger Straße in Richtung Ischler Ortsausfahrt oder die Grazerstraße Richtung Reiterndorf befahren hat, musste sich vor der "blechernen Rennleitung" nicht fürchten. Die fixen Radarkästen waren weg, lediglich eine Baustellentafel zierte die freie Fläche. Doch wer einen mutwilligen Vandalenakt hinter dem Verschwinden vermutet hatte, irrte: "Wir haben den Anbieter gewechselt und daher wird unser Radar momentan ausgetauscht", erklärte Bürgermeister Hannes Heide. Und nein, im Zuge des Anbieterwechsels seien keine weiteren Radarkästen in der Kaiserstadt geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen