Von der Mündung bis zum Ursprung der Traun

McSpedl Rad-Team: Klaus Heitzinger, Thomas Reichsthaler, Andreas Haslinger, Robert Spitaler, Paul Wimmer, Erwin Stürzlinger, Robert Stürzlinger, Günter Eck (v.l.)
2Bilder
  • McSpedl Rad-Team: Klaus Heitzinger, Thomas Reichsthaler, Andreas Haslinger, Robert Spitaler, Paul Wimmer, Erwin Stürzlinger, Robert Stürzlinger, Günter Eck (v.l.)
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Felix Schifflhuber

BEZIRK. Wie bereits in den letzten beiden Jahren schaffte das "McSpedl Rad-Team" auch heuer wieder eine besondere Tour. Mit dem Waffenrad ging es von der Traunmündung bis zum Traunursprung, also auch durch den Bezirk Gmunden. In zwei Tagesetappen (26. bis 27. Juli 2013) radelten die acht Männer 170 Kilometer. 1200 Höhenmeter galt es zu überwinden. Sie wählten die Fahrtrichtung entgegen der Flussrichtung aufgrund des Saiblingsfestes am Grundlsee.



In bewährter Form war das Rad-Team mit den Waffenrädern in Lederhose und Trachtenhut unterwegs. Die Stationen am angestrebten Streckenverlauf von Linz nach Bad Aussee und weiter bis zum Toplitzsee, schauten auf den ersten Blick wie eine erholsame Fahrt zur Sommerfrische aus. Doch wegen der nachkriegszeitlichen Fahrradtechnologie und aufgrund der sehr hohen Temperaturen zum Tour-Zeitpunkt war dem nicht so. Trotz dieser "Widrigkeiten" war es eine sehr gelungene Ausfahrt entlang der Entwässerungsader des Salzkammergutes. Die Heimatverbundenheit der achtköpfigen Gruppe konnte aufgrund der maximal erreichbaren Reisegeschwindigkeit noch bewusster erlebt und ausgelebt werden. Das Waffenrad erwies sich wieder als ein sehr verlässlicher Reisepartner.

Geographisches

Die Traun entspringt dem Toten Gebirge als Grundlseer Traun in einer Quelle - dem Traun Ursprung. Diese Quelle speist unterirdisch den Kammersee in der Steiermark, durchfließt den Toplitzsee und anschließend den Grundlsee bevor die Bundeslandgrenze nach Oberösterreich überschritten wird und sie in den Hallstättersee mündet. Da der Kammersee mit Fahrrädern nicht direkt zu erreichen ist, musste der Reiseuntersatz durch ein Boot ausgetauscht werden. Die Überfahrt auf einer “Plättn“, eine für diese Gegend sehr übliche, spezielle Bootsbauart, war eine willkommene Abwechslung. Klar war, dass auch der „Drahtesel“ mit zum geplanten Tourenendpunkt musste.

McSpedl Rad-Team: Klaus Heitzinger, Thomas Reichsthaler, Andreas Haslinger, Robert Spitaler, Paul Wimmer, Erwin Stürzlinger, Robert Stürzlinger, Günter Eck (v.l.)
Die „Plättn“ brachte die Radler an das gewünschte Ziel zum Traunursprung: (v.l.) Robert Stürzlinger, Robert Spitaler, Andreas Haslinger, Paul Wimmer (gegenüber sitzt Günter Eck).

Autor:

Felix Schifflhuber aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.