Initiative fragt Landespolitiker: Leben wir hinter dem Mond?

Foto: Mit dem Verlegepflug werden Erdkabel kostengünstig, rasch und umweltschonend eingearbeitet.
  • Foto: Mit dem Verlegepflug werden Erdkabel kostengünstig, rasch und umweltschonend eingearbeitet.
  • hochgeladen von Michael Praschma

Fast dreijährige Untätigkeit im Bereich einer ökologischen Stromversorgung für die Region Alm- und Kremstal – so lautet der Vorwurf an die Landespolitik. Mit einem offenen Brief wendet sich die Initiative "110 kV ade!" an Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und die Mandatare im oberösterreichischen Landtag

Wortlaut des Schreibens:

Sie haben in der heutigen Landtagssitzung ohne Diskussion und einstimmig eine Garantie über 10,5 Mio. Euro bewilligt. Damit soll der Neubau der Grünbergseilbahn abgesichert werden. Landesrat Sigl hat dazu begründend den wunderbaren Ausblick auf den Traunsee angeführt. In Ordnung.

Inklusive der Verzinsung sind wir mit diesem Betrag schon im Bereich der Mehrkosten für ein Erdkabel statt der 110-kV-Freileitung Kirchdorf-Vorchdorf. Der Gewinn für Menschen, Land, Natur und auch Tourismus wäre ein Vielfaches davon wert. (Übrigens auch volkswirtschaftlich!)

Damit Sie Ihren Kindern nicht eines Tages erzählen können, Sie hätten ja nichts davon gewusst:

• In unserer neuen GALERIE bekommen Sie in nur 3 Minuten eindrucksvoll vorgeführt, was die geplante Freileitung anrichtet. 


• Kaum länger brauchen Sie für die Gegenüberstellung der plakativsten (aber völlig seriösen) Positionen zur Alternative "Erdkabel". Für die etwas grobe Ansprache in unserem Bereich AKTUELLES (oberster Beitrag) bitten wir um Verständnis: Die Menschen hier verstehen einfach nicht, warum Sie nicht handeln. Sie bräuchten nur die mehrheitlich landeseigene Energie AG zum Einlenken zu bewegen.


Jetzt kommt eh das Wochenende – in etwa einer Viertelstunde wissen Sie dann wirklich das Wesentliche zum Thema zur Wahrnehmung Ihres politischen Mandats zum Wohle unseres Landes. Lesen sie noch das hier.

Autor:

Michael Praschma aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.