Heimsieg der ASKÖ Steyrermühl gegen den Titelverteidiger aus Urfahr

LAAKIRCHEN. Am Samstag, den 26. Mai 2018 besiegte die 1er Mannschaft der ASKÖ Steyrermühl den 3. Sieg im 3. Spiel daheim im Sportland Laakirchen gegen den Titelverteidiger aus Urfahr.

Den Startsieg sicherte sich Georg Obermaier gegen Thomas Veits mit wenig Mühe, 6:4 6:2. Christian Austaller zeigte eine schwache Vorstellung, 2:6 4:6 gegen Marco Pansi. Marco Grafinger riss das Ruder gegen einen starken Youngster der Gäste nochmal rum, 1:6 6:3 6:3 gegen Maximilian Schmaranzer. Martin Moser, endlich wieder zurück aus den USA (Studium + College Tennis), zeigte dass er sich auch auf Sand wohlfühlt und bestätigte den Vorjahressieg gegen Manuel Lang, 6:3 7:6. In einem packenden Top Spiel, zeigte der für die ASKÖ Steyrermühl spielende Jiri Skoloudik nicht nur Kampfgeist, sondern spektakuläres Tennis. Er besiegte Johannes Mühlberger mit 1:6 6:1 6:3. Gottfried Wittmann verlor etwas unglücklich, nach hartem Kampf gegen Simon Fiala mit 2:6 7:6 4:6.
Ziel war klar, es sollten 3 Doppelsiege folgen. Jedoch wussten wir, dass der Weg über das ausgezeichnete 1er Doppel der Gäste mit Mühlberger/Pansi äußerst schwierig wäre. Jiri und Martin hielten so gut wie möglich dagegen, letztlich schafften aber die Gäste den Punkt mit 6:2 6:1. Gottfried und Georg siegten gegen Fiala/Veits mit 6:1 6:0 und Christian und Marco gegen Lang/Schmaranzer mit 6:4 6:0.
Im Endeffekt ein klarer 6:3 Erfolg für die ASKÖ Steyrermühl mit etwas bitterem Beigeschmack. Was bleibt ist die weiße Weste und die Vorfreude auf die kommenden Begegnungen auswärts gegen den Tabellenführer aus Ried am Samstag, 2.6.2018 und am 9.6.2018 daheim gegen den Titelfavoriten aus Linz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen