Sarah Dlapka und Hanna Gillesberger holen Badminton-Stockerlplätze

Sarah Dlapka und Hanna Gillesberger waren in Wolfurt erfolgreich.
  • Sarah Dlapka und Hanna Gillesberger waren in Wolfurt erfolgreich.
  • Foto: Badminton Sportunion Ohlsdorf
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

WOLFURT. Sarah Dlapka konnte im U11-Einzel bis ins Finale vordringen und musste sich dort erst im dritten Satz geschlagen geben. Dlapka wurde aufgrund dieser und weiterer guter Leistungen bereits zum Sommertrainingscamp des Österreichischen Talentekaders eingeladen. Zusammen mit ihrer jüngeren Vereinskollegin Hanna Gillesberger, holte sie noch die Bronzemedaille im Damendoppel.
Eine Talentprobe hat der erst neunjährige Sebastian Huber abgelegt. Da er erst seit letztem Herbst im Training dabei ist, konnte er auf diesem Niveau noch keinen Sieg erringen. Er steht aber trotzdem schon unter Beobachtung des Nachwuchsnationaltrainers. "Notwendig für die weitere positive Entwicklung dieser Spieler und der gesamten Nachwuchsmannschaft ist eine Verbesserung der Trainingssituation in Ohlsdorf", so Trainer Sepp Retschitzegger. Er hofft hier auf die Unterstützung der Gemeindeverantwortlichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen