08.02.2018, 14:21 Uhr

FiB: Treffpunkt für Mädchen und Frauen

Der Vorstand von Frauen in Bewegung hat einen interessanten Terminkalender für das Frühjahr vorbereitet. (Foto: FiB Gmunden)

1997 wurde der Verein "FiB – Frauen in Bewegung" von engagierten Frauen in Gmunden gegründet.

GMUNDEN. Der überparteiliche und gemeinnützige Verein hat das Ziel, ein barrierefreies Zentrum für Frauen jeden Alters zu sein. "Wir möchten Frauen zusammen bringen und unterstützen. Dafür bieten wir Beratung, Integration, Hilfestellung für Frauen oder Neuorientierung", so Obfrau Susanne Putz-Teufelsdorfer. Jeden ersten Mittwoch im Monat steht ein vierköpfiges Beratungstermin im Dienst des FiB. "Unsere Berater haben eine fundierte Ausbildung und sind Ansprechpartner im Raum Gmunden und Umgebung", erklärt Obfrau-Stellvertreterin Doris Hafellner. Ein weiterer Fixpunkt im FiB-Kalender ist der "Suppentopf", der jeden Dienstag stattfindet. Auch hier geht es um das Zusammenkommen der unterschiedlichsten Frauen. "Unser Highlight im Frühjahr ist der Vortrag von Raimund Jakesz. Er referiert in der WKO Gmunden über 'Resilienz – ein Weg zur inneren Heilung'", freut sich Putz-Teufelsdorfer auf den Termin. Alle Veranstaltungen sind auf der Homepage zu finden, das FiB-Büro befindet sich an der Esplanade 23/Lehengasse 2 in Gmunden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.