20.03.2017, 11:12 Uhr

Top-Fotografen bei den Gmundner Fototagen

Patricia van den Bogaart (Foto: PR)
GMUNDEN. Bei den 13. Gmundner Fototagen, die von 24. bis 26. März, im Toscana
Congress Center in Gmunden stattfinden, geben sich zahlreiche nationale und
internationale Topfotografen die Ehre. Auch Patricia van den Bogaart, die auf Baby- und Neugeborenen-Fotografie spezialisiert ist, veranstaltet im Zuge der Fototage,
Workshops.
Sie gilt als die bekannteste „Neugeborenen-Fotografin“ der Niederlande, ihre Fotos
strahlen Gelassenheit, Ruhe und völlige Natürlichkeit aus. Denn Patricia van den
Bogaart will Babys nicht nur fotografieren – sie will Momente und Eindrücke
festhalten. „Dabei handelt es sich um Eindrücke die niemals wiederkehren, die man
nicht nur bildlich, sondern auch mit dem Herzen wahrnimmt.“, beschreibt die
Künstlerin ihre Arbeit.
Für eine der größten Fotofachmessen Österreichs reist die Niederländerin, die bereits
zahlreiche nationale und internationale Preise gewann, nach Gmunden. Dort wird sie
einen Workshop halten, bei dem sich Fotografie-Interessierte einen Eindruck ihrer
Arbeit verschaffen können. Für diesen Workshop wird ein Baby gesucht, das am
25.3.2017 nicht älter als maximal drei Wochen sein sollte. Die Mutter darf
selbstverständlich während des Fotografierens dabei sein und erhält die Fotos dieses Shootings als Erinnerung.

Öffnungszeiten:
Freitag 14-18 Uhr, Samstag 9-18 Uhr, Sonntag 9-14 Uhr
Eintritt: 7 über Internet, Vorort 10 Euro
Alle weiteren Infos zu den Gmundner Fototagen: www.gmundnerfototage.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.