31.01.2018, 11:08 Uhr

Ausgelassene Partystimmung beim Faschingsball im Ebenseer Bezirksseniorenheim

Viele Gäste kamen zum Faschingsball ins Bezikrsseniorenheim nach Ebensee. (Foto: Reinhard Hörmandinger)
EBENSEE. Auch die ältere Generation versteht den Fasching zu feiern. Dies wurde am 26. Jänner beim traditionellen Faschingsball im Bezirksseniorenheim Ebensee eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Bewohner des Bezirksaltenheimes feierten heuer unter dem Motto "1001 Nacht in da Lamba" einen herzlichen und unterhaltsamen Faschingsnachmittag. Es regierte das Senioren-Prinzenpaar Sultana Friederike von "Chef du Maitre" und Sultan Walter von Bock. Das speziell für die närrische Zeit eingerichtete Faschingsteam im Seniorenheim, bestehend aus Mitarbeitern, präsentierte ein zwei-stündiges Unterhaltungs- und Showprogramm. Hier waren unter Leitung von Anita Pointner, Karin Schulz, Christoph Eder, Thomas Haubenhofer und Florian Bichler, Faschingsprofis am Werk.

"Sitztanz-Gruppe" begeistert Publikum

Der Phantasie waren an diesem Nachmittag keine Grenzen gesetzt, Aladdin und der Geist aus der Flasche erfüllten alle Wünsche, sogar ein Kamel schaute im Bezirksaltenheim vorbei, anmutige Bauchtänzerinnen heizten die Stimmung auf und auch der Turnernachwuchs stellte sein Können unter Beweis. Für Staunen sorgte auch die heimeigene Sitztanz-Gruppe mit ihrer Darbietung. Den passenden Sound steuerten Bibumax bei. Das Ebenseer Prinzenpaar, Prinzessin Nadine I. von Bahnsteig 21 und Prinz Robert I. von Wunara, statteten mit Faschingsrat und Nachwuchsgarde den Senioren einen Besuch ab und spendierten humorvollen Lesestoff in Form von 25 Faschingszeitungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.