31.05.2017, 08:59 Uhr

Ischler Gymschüler bei Sportwoche am Faakersee

Neben Klassikern wie Tennis, Segeln und Mountainbiken stand auch Volleyball am Sportwochenprogramm der Ischler Schüler. (Foto: BRG Bad Ischl)

BAD ISCHL. Sonnenschein, warme Seetemperaturen und gut aufgelegte junge Leute, die sich auf Bewegung an der frischen Luft freuen – das ist das Um und Auf einer lustigen Sportwoche am Faakersee in Kärnten.

Volleybälle fliegen durch die Luft, Tennisbälle werden übers Netz gehämmert, Segel gehisst und Sitzgurte umgeschnallt und das Mountainbike auf „Herz und Nieren“ überprüft. 50 Schüler der 5. Klassen schwärmten aus, um ihre Sportstätten zu besuchen. Zur Auswahl gab es Tennis, Beachvolleyball, Klettern und Segeln zu erlernen. Am Abend war noch Kraft für Volleyballmatches und eine Wanderung auf die Burgruine Finkenstein, von wo der Ausblick auf den Faakersee besonders prächtig ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.