08.10.2014, 16:22 Uhr

Major Carl RIBARSKI SOKO Donau auf Kurzbesuch in Gmunden!

Gmunden: Grünbergwirt | Jedem bekannt ist wohl Stefan JÜRGENS als Major Carl RIBARSKI in der Krimiserie ”SOKO DONAU”, wo rund eine halbe Million Menschen am Dienstag Abend gespannt vor der Flimmerkiste sitzen und bei der Lösung des Falles zumindest so mithelfen. Doch in Stefan JÜRGENS Brust schlägt seit Kindheit auch ein Herz für Musik.
“Jetzt mit 50 Jahren denkt man über vieles noch mal neu nach. Ich kann auf Erfahrungen zurückgreifen und habe gleichzeitig noch unglaublich viel vor!”, so der äußerst sympathische Schauspieler und Liedermacher Stefan Jürgens, der in einer kleinen, aber feinen Runde beim Grünbergwirt Rede und Antwort stand. Mit der Musik begonnen hat er mit 15 Jahren mit Klavierunterricht und mit Freunden. Bisher sind 3 Alben erschienen, wobei die Songs größtenteils aus der Feder von Stefan JÜRGENS stammen. Die Stichworte für seine Texte der neuen Lieder werden in einem Notizbuch, dass sein ständiger Begleiter ist, vermerkt. Die meisten Ideen entstehen bei Reisen im Zug oder als Beifahrer zu seinen Terminen. Die Ausarbeitung dann zu Hause, eher zurückgezogen, zuerst der Text und dann die Musik dazu.
“Der Titel des neuesten Album ”unsere Zeit” kommt nicht von ungefähr. Das Alter, in dem ich mich jetzt befinde, erlebe ich als sehr spannende und wunderbare Zeit, genauso wie ich es im Song “Ich fühl`Alles” beschrieben habe: ich kann fühlen, wie das Leben in mir aufwacht, wie mein Herz mich stark und schwach macht.” so Stefan JÜRGENS im Interview. Als Vater von drei erwachsenen Töchtern und einem Sohn ist ihm der Zusammenhalt mit der Familie ebenso wichtig, wie die persönliche Freiheit, in der jeder seine Potentiale und Träume leben kann.
Im November ist Stefan JÜRGENS, unterstützt von seiner großartigen Band, bestehend aus sieben Vollblutmusikern wie er selbst sagt, erstmals in Österreich unterwegs. Insgesamt finden drei Konzerte in Österreich und drei in Deutschland im Zuge der “Alles immer möglich” Tour 2014 statt.
Den Beginn macht am 12. November 2014 die Bezirksstadt Gmunden im ehrwürdigen Stadttheater mit Beginn 19:30 Uhr. Da heißt es bald Karten sichern, durch begrenzte Zuschauerzahl wird dieses einmalige Ereignis rasch ausverkauft sein. Kartenvorverkauf zentral über oeticket, Tel. 01/96096 bzw. www.oeticket.com und an allen Vorverkaufsstellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.