12.06.2017, 09:08 Uhr

Die Schrowianer, ein Verein der besonderen Art, waren wieder in Hallstatt.

Die Bezeichnung „Schrowianer“ wurde aus den Namen der Richter Dr. Robert Schrodis und Mag. Peter Wimmer gebildet. Diese beiden gründeten den Verein „Schrowianer“ für Richter, Richteramtsanwärter, Rechtsanwälte und Sachverständige, mit der Prämisse sich gegenseitig zu helfen und sich jedes Jahr zu treffen. Inzwischen umfasst der Verein mehr als 300 Mitglieder und man kann bereits von einem echten Netzwerk sprechen. Der Vereinszweck ist banal und lautet in Kurzform „Fressen – Saufen - Lustig sein!“. Neben Puchberg am Schneeberg, Spitz a. d. Donau, St. Gallen in der Steiermark, Mörbisch, Eisenerz, Mariazell, Schrems, Krumpendorf und Werfen, kommen sie nun zum vierten Mal nach Hallstatt. Am Programm stand natürlich zuerst Essen und Trinken im Bräuhaus am Hallstättersee, weiters der Besuch der Aussichtsplattform „5Fingers“ und der Welterbespirale am Krippenstein in Obertraun, mit dem neuen, supermodernen Schiff „Hallstatt“ gab es bei Kaiserwetter eine Rundfahrt am Hallstättersee und am Sonntag wurde die „Koppenbrüllerhöhle“ in Obertraun besichtigt. Höhepunkt des Wochenendes war natürlich am Samstag im Bräuhaus die traditionelle Rede des Vereinspräsidenten „Präsi Mag. Peter Wimmer“ als prähistorischer Bergmann mit entsprechender Ausstattung und Kleidung zum diesjährigen Thema „Salzbergbau“. In den vergangenen Jahren war Wimmer schon Hofnarr, Wassermannkönig, Erzbergzwerg, Erzherzog Johann, Pfarrer, Burgherr, Bierbrauer, Miss Liberty, Totengräber, Schokolade, Stadttor, Eisenbahner, Baumstamm und Mozart. Als Ehrengast konnte Wimmer den Kustos des Welterbemuseums Hallstatt Hans Jörgen Urstöger begrüßen. Die „Schrowianer“ kommen pro Jahr mindesten zehn Mal zusammen und es ist in der heutigen schnelllebigen Zeit bemerkenswert, dass es so einen Geselligkeitsverein noch gibt und die Vereinsziele von den meisten auch eingehalten werden.



Alle Fotos Franz Frühauf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.