27.11.2017, 09:00 Uhr

Oberösterreichischer Missionar hilft alten Menschen in Peru

Padre Franz ist in Peru als Missionar tätig. (Foto: Windischhofer)

Der aus Königswiesen stammende Priester Franz Windischhofer lebt und wirkt seit 1980 mit einer kurzen Unterbrechung als Missionar in Peru.

EBENSEE. Windischhofer ist ein ganz besonderer Mensch. Seit mehr als 35 Jahren lebt er in der Kälte der Anden und betreut die Menschen nicht nur seelsorglich, sondern vielfach auch sozial. Vier Jahre lang war er Kaplan in Ebensee, die Leute dort haben ihn in guter Erinnerung. Als Pfarrer betreut Padre Franz, wie er von seinen Leuten genannt wird, heute fünf Pfarren auf einer Seehöhe zwischen 3.800 und 4.500 Metern Seehöhe Callalli, Tisco, Sibayo, Imata und Caylloma. Die Menschen leben in erster Linie von der Viehzucht: Alpakas, Lamas, Schafe und Kühe werden gezüchtet. In Zusammenarbeit mit den Pfarrangehörigen und mit Hilfe aus der Heimat Oberösterreich konnte er während dieser Jahre auch viele soziale Projekte verwirklichen.

Padre Franz bittet um Unterstützung

Seine aktuelle Bitte betrifft Ausspeisungen für ältere Menschen in seinen Pfarren. Franz Windischhofer ermöglicht Alleinstehenden ohne Kindern, Behinderten oder auch von deren Kindern im Stich gelassenen alten Menschen ein warmes Mittagessen, ein wahrer Segen in dieser von ständiger Kälte begleiteten Gegend der peruanischen Anden.

Spendenkonto
Missionsstelle der Diözese Linz
Kennwort: Ausspeisung Peru
IBAN: AT71 5400 0000 0038 3117
BIC: OBLAAT2L
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.