07.09.2016, 14:41 Uhr

UHS Bad Ischl und Gmunden startet mit neuer Leitung in das kommende Schuljahr

Moritz Weindlmayer ist neuer OG Obmann in Bad Ischl. (Foto: UHS OÖ)

BAD ISCHL, GMUNDEN. Nicht nur für die Schüler beginnt mit dem Schulanfang wieder der Ernst des Lebens, auch die Union Höherer Schüler Oberösterreich startet motiviert in das neue Schuljahr.

Zwei der 12 Ortsgruppen sind die Ortsgruppen Bad Ischl und Gmunden. Bad Ischl wird im nächsten Schuljahr von Obmann Moritz Weindlmayer und Geschäftsführer Markus Hörack geleitet. In Gmunden übernehmen Obmann Florian Engel und Geschäftsführerin Katharina Eichinger die Führung.

„Nachdem ich bereits im vergangenen Jahr in der Schülervertretung viele Erfahrungen sammeln konnte, möchte ich diese in meiner Arbeit als Obmann an die neuen Schülervertreter weitergeben und sie so unterstützen“, freut sich Weindlmayer, Schüler der Tourismusschule Bad Ischl, auf seine Aufgabe.
Bereits am Anfang des Jahres werden Schüler mit speziellen Coachings auf ihre Kandidatur für die Schülervertretung vorbereitet. „Uns ist es wichtig, dass wir den Schülervertretern bereits von Beginn an unter die Arme greifen. So steht einem erfolgreichen Jahr in der nichts mehr im Wege“, erklärt die Obmann Engl, Schüler am BG/BRG Gmunden, zuversichtlich.

Weitere Veranstaltungen, wie ein Klassensprecherkongress sind bereits in Planung. „Wir wollen aktiv auf Schülervertreter zugehen und uns mit ihnen vernetzten. Außerdem sind wir immer offen für neue Ideen und Inputs. Jeder, der interessiert ist und sich engagieren möchte, kann sich gerne bei uns melden“, zeigen sich die vier Leiter der beiden Ortsgruppen Bad Ischl und Gmunden einladend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.