09.10.2017, 13:22 Uhr

Wohngebiet Grünbergweg bekommt eigene Haltestelle „Schloss Weyer“

(Foto: Stern & Hafferl)

Begeisterung bei den Traunseebahn-Anrainern

GMUNDEN. In einer kleinen Eröffnungsfeier wurde die neue Haltestelle „Schloss Weyer“ an der Traunseebahn am Freitag, 29.9.2017 gemeinsam mit Vertretern der Politik und Anrainern eröffnet.
Die neue Haltestelle liegt zwischen Seebahnhof und Lembergweg und eröffnet schon jetzt für die Anrainer eine noch bessere Erreichbarkeit des öffentlichen Verkehrsnetzes. Zukünftig, nach Fertigstellung des Projektes stadt.regio.tram sogar einen direkten Anschluss in die Gmundner Innenstadt, zu den Behörden, den Schulen und dem Gmundner Hauptbahnhof. „Die Wohngebiete Schlagenstraße, Grünbergweg, Annastraße und generell der Ortsteil Weyer sind in letzen Jahren stark gewachsen. Somit war es nur eine Frage der Zeit, auch für dieses Wohngebiet die Nutzungsmöglichkeiten der Traunseebahn zu optimieren.“ So Günter Neumann, Geschäftsführer Stern & Hafferl Verkehr dazu. Den klingenden Namen verdankt die Haltestelle dem namensgleichen Schloss, welches eine einzigartige Porzellanausstellung beherbergt und unmittelbar von der Haltestelle aus zu sehen und auch zu erreichen ist.
Ob zu Sport- und Freizeitzwecken, im Schüler- und Pendlerverkehr oder zum Einkaufen - ab sofort können auch die Bewohner dieser Wohngebiete alle Vorteile der Regionalbahn auf kurzem Fußweg genießen. Die Fahrgastüberdachung entspricht ebenso den modernen Stern & Hafferl - Standards wie der überdachte Radständer, der 8 Fahrrädern Platz und Schutz bietet.
„Bahnfahren wird immer attraktiver. Es ist bequem, sicher ohne Parkplatzstress und zusätzliche Kosten. Mit der entsprechenden Infrastruktur, viel Informationsarbeit und zielgruppenspezifischen Angeboten können wir die Menschen bewegen auf diesen Zug aufzuspringen! Wir setzen Trends“, so Günter Neumann abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.