12.10.2014, 09:37 Uhr

ATSV Stadl-Paura: 1:0-Heimsieg gegen SV sedda Bad Schallerbach (1:0)

Driton, Mike und Markus kurz vor dem Anpfiff.
Stadl-Paura: Maximilian-Pagl-Stadion |

Zehntes Spiel – neunter Sieg



Nach dem knappen 3:2-Heimsieg in der Vorwoche gegen SV Sierning kam mit dem SV sedda Bad Schallerbach der aktuelle Tabellendritte ins Maximilian-Pagl-Stadion. Die Renner-Elf musste in der letzten Runde – nach vorher vier Siegen in Folge – eine bittere Niederlage einstecken und wollte versuchen, gegen den Tabellenführer das Punktekonto aufzubessern. Die Mayrleb-Elf war sich der Schwere der Aufgabe sehr wohl bewusst und wollten alles daransetzen, auch gegen diesen starken Verfolger die „Weiße Weste“ zu behalten!

Unsere „Buam“ gingen mit einem Standard in Führung



Weiterlesen unter: http://www.ligaportal.at/ooe/ooe-liga/spielbericht...

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!
http://www.atsv-stadl-paura.at

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at und unter http://www.meinbezirk.at/oberoesterreich/sport/ unter „Suchen“ ATSV Stadl-Paura eingeben!

ATSV-Ladies:


Unsere Ladies empfingen heute in der Frauenliga die Damen von Dionysen/Oedt im Maximilian-Pagl-Stadion. Die Erwartungen gegen den überlegenen Tabellenführer waren nicht allzu hoch, man wollte aber jedenfalls versuchen, einen ebenbürtigen Gegner abzugeben. Unsere Damen wurden vom Trainerteam entsprechend eingestellt und gingen voller Elan in diese Begegnung. Die Federmair-Elf zeigte keinerlei Respekt vor dem Tabellenführer und war an diesem Tag überaus spielfreudig. Die Gästemannschaft konnte die sich ihr bietenden Chancen nicht nützen und so ging es torlos in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Hälfte hielten unsere Ladies sehr gut dagegen und schließlich gelang Festina Hazrollraj mit einem sicher verwandelten Elfmeter der Treffer zum 1:0-Heimsieg. Natürlich war die Freude der Mannschaft, dem Trainer- und Betreuerteam, den Funktionären und Fans riesengroß über diesen wichtigen Sieg und den Sprung auf den dritten Tabellenrang riesengroß.

Vorschau:



Am Samstag, 18. Oktober. 2014, treten unsere „Buam“ die Reise nach Bad Ischl an. Die Ischler stehen zurzeit mit fünf Siegen, vier Unentschieden und einer Niederlage mit neun Punkten Rückstand auf dem dritten Tabellenplatz. Unsere Mannschaft ist somit die einzige ungeschlagene Mannschaft in dieser Saison und wird auch gegen diesen schweren Gegner alles daransetzen, die „Weiße Weste“ zu behalten. Gerade gegen diesen heimstarken Gegner – Ischl hat auf eigener Anlage seit über einem Jahr kein Match verloren - würden sich die Mannschaft, das Trainer- und Betreuerteam sowie die Funktionäre über eine stimmkräftige Unterstützung sehr freuen. Der Anpfiff zu dieser Partie erfolgt um 15.30 Uhr im ÖKOBOX-Stadion in Bad Ischl.

Unsere „Juniors“ treffen am Sonntag, 12. Oktober 2014 auswärts auf den Verfolger aus Kremsmünster. Der Anpfiff erfolgt um 16.00 Uhr.

Unsere „Ladies“ empfangen am Samstag, 18. Oktober 2014 im Maximilian-Pagl-Stadion in Stadl-Paura die Damen von LSC Linz. Die Gegnerinnen nehmen aktuell mit zwei Siegen und zwei Niederlagen den sechsten Tabellenplatz ein. Anstoß für diese Begegnung ist um 17.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.