12.10.2016, 10:21 Uhr

Ischler Reitertreffen begeisterte Teilnehmer und Zuseher

Tolle Leistungen wurden beim Bad Ischler Reitertreffen sowohl beim Springen, als auch in den Dressurbewerben geboten. (Foto: URFV Bad Ischl)

BAD ISCHL. Am 2. Oktober fanden sich die Teilnehmer zum Reitertreffen und zur Vereinsmeisterschaft auf dem Rennbahngelände in Bad Ischl ein. Trotz des eher bescheidenen Wetters war das Treffen ein voller Erfolg und wurde sowohl von den Reitern als auch von den Zusehern sehr gut angenommen.

Es wurden drei Dressurbewerbe (P1, A4 und A6) und drei Sprungbewerbe (50 cm, 70 cm und 90cm) ausgetragen. Bei den Sprungbewerben ging es nicht darum, denn Parcours in der schnellsten Zeit zu absolvieren, sondern es wurde eine Idealzeit vorgegeben und die Teilnehmer mussten möglichst nahe und ohne Fehler an diese herankommen.
Erfreulich war das sehr gute Abschneiden der Reiterinnen des Union Reit- und Fahrvereines Bad Ischl. Besonders erwähnenswert sind die Platzierungen von Karin Weinbacher im Springen. Sie gewann den Bewerb "90 cm lizenzfrei" mit ihrer Lucy und erreichte mit Lillifee bei dem Bewerb "70 cm lizenzfrei" den tollen vierten Platz. Pia Plappart glänzte mit Luna und holte den Sieg im Springen "70 cm lizenzfrei" und den vierten Platz im Bewerb "50 cm lizenzfrei". Luisa Wohinz erreichte mit Luca den stolzen dritten Platz im Bewerb "50 cm lizenzfrei".

Spannende Dressurbewerbe

Auch die Ergebnisse in den Dressurbewerben können sich sehen lassen: Sophie Druckenthaner holte sich im Dressurbewerb P1 mit ihrer Sendy den stolzen zweiten Platz. Den Bewerb A4 gewann Victoria Schüller auf High Surprise, gefolgt von Victoria Pesendorfer auf Little Liberty und Karin Unterberger auf Amir. Sehr erfreulich waren die Platzierungen der Dressuraufgabe A 6: diesen gewann Andreas Achleitner mit Gina, gefolgt von Victoria Schüller auf High Surprise und Clara Mühlegger mit Rike.
Besonders stolz sind wir auf unsere jungen Reiterinnen Stefanie Panzl und Verena Fischer. Stefanie holte sich mit Fedoza den Vereinsmeistertitel der Dressur P1 und Verena mit Lillifee den dritten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.