25.10.2016, 15:32 Uhr

UBC Vorchdorf braucht Punkte aus bevorstehender Doppelrunde

Erik Seiwald soll für UBC Vorchdorf in der Doppelrunde punkten. (Foto: Jürgen Steppan)

VORCHDORF. Nach der knappen Auftaktniederlage in Feldkirch steht UBC Vorchdorf vor der bevorstehenden Doppelrunde unter Punktedruck.

Gegen Podersdorf und tags darauf gegen Klagenfurt will Vorchdorf erstmals in der neuen Saison anschreiben. Nach Podersdorf müssen nun die Vorchdorfer am 29. Oktober. Hier treffen Kronsteiner & Co. auf den Aufsteiger, der eine komplett neue Mannschaft zusammengestellt hat. „Podersdorf ist schwer einzuschätzen, aber eine Topleistung wird schon notwendig sein, um im Burgenland zu punkten", geht UBC-Obmann Harald Starl mit gemischten Gefühlen in die Auswärtsbegegnung.
Zum Heimdebüt kommt es dann am Sonntag, 30. Oktober ab 14 Uhr in der Sporthalle Vorchdorf gegen Liga Absteiger Kelag Kärnten. Die Klagenfurter sind klarer Favorit und wollen unbedingt wieder zurück in die 1. Liga. "Wir werden uns so teuer als möglich verkaufen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.