22.11.2016, 11:11 Uhr

Miba holt wiederholt Gold

Wien. (Foto: Miba AG)

Auszeichnung für professionellen Umgang mit Bewerbern.

LAAKIRCHEN. Im Wiener Novomatic Forum wurden die Ergebnisse und Sieger der sechsten Best-Recruiters-Studie in Österreich präsentiert. Die Miba siegte bereits zum zweiten Mal in Folge in der Branche Automotive und Kfz-Produktion. Im Rahmen der Studie wurden die Recruiting-Qualitäten der 500 österreichischen Top-Unternehmen auf den Prüfstand gestellt. Bewertet wurden u.a. Karriere-Website, Social Media-Aktivitäten, Mobile Recruiting, Online-Stellenanzeigen, Online-Stellenmärkte, sowie der Umgang mit Bewerber und die Reaktion der Unternehmen auf detaillierte Fragen von Kandidaten.

Die Best-Recruiters-Studie zeichnet überdurchschnittliche Recruiting-Qualität unter den Top-500-Arbeitgebern in Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein aus. Ausgezeichnete Recruiting-Qualität steht für einen hohen Professionalisierungsgrad aller Maßnahmen zur Personalbeschaffung eines Arbeitgebers. Das Gütesiegel in Gold erhalten jene Arbeitgeber mit den besten Bewertungen in ihrer Branche. Die Miba ist Branchensieger in der Kategorie Automotive und Kfz-Produktion, und reiht sich unter den Top-30-Recruitern österreichweit ein.

Personalchef Bernhard Reisner ist vor allem in Anbetracht der anspruchsvollen Anforderungen stolz, Branchensieger zu sein: „Website, Social Media-Aktivitäten, Online-Anzeigen, der Umgang mit Bewerbern und die Reaktion auf Anfragen wurden auf den Prüfstand gestellt. Danke und Gratulation dem gesamten Miba-Team. Es ist für uns eine schöne Bestätigung unserer intensiven Arbeit mit Bewerbern. Und wir wissen, wie wir uns hier noch weiter professionalisieren werden“.

Reisner über sein Erfolgsrezept in der Personalsuche: „Wir bemühen uns, unseren Bewerberinnen und Bewerbern auf Augenhöhe zu begegnen. Denn – zuerst bewerben wir uns einmal bei ihnen. Darüber hinaus streben wir danach, unsere Bekanntheit als Arbeitgeber regional, national und international weiter zu stärken.“

Nicht nur bester Recruiter, auch Top Arbeitgeber
Werden Bewerber zu Mitarbeitern, bietet die Miba nicht nur ein modernes und familienfreundliches Arbeitsumfeld, sondern auch Freiraum zur persönlichen Weiterentwicklung. „Wir vertrauen auf die Stärke unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir leisten Herausragendes. Wachstum bedeutet Karriere, bedeutet Entwicklung – eingebettet in ein erfülltes Leben“, so Reisner.

Nur eines der vielen Beispiele dafür ist das Angebot zur Lehre im zweiten Bildungsweg, wo externe und interne Lehrlingsausbildner Miba Mitarbeiter zu Metallbearbeitern ausbilden.

In Sachen Familienfreundlichkeit punktet die Miba mit einer betriebseigenen Krabbelstube für Kinder im Alter von eins bis drei Jahren oder Ferienbetreuungsangeboten für Kindergarten- und Schulkinder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.