Kindesmissbrauch durch Vater?

Der Rieder Staatsanwalt Alois Ebner kennt die Umstände der angeblichen Tat.
  • Der Rieder Staatsanwalt Alois Ebner kennt die Umstände der angeblichen Tat.
  • Foto: Ebner
  • hochgeladen von David Ebner

BEZIRK (ebd). "Ja es stimmt, es hat einen derartigen Fall gegeben", bestätigt auf Anfrage der BezirksRundschau Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn. Weiter wollte sich der Schärdinger Polizeichef nicht zu dem Fall äußern, der mittlerweile ohnehin bei der Staatsanwaltschaft Ried liegt. Dort nachgefragt, meinte Staatsanwalt Alois Ebner zur BezirksRundschau: "Die Staatsanwaltschaft Ried führt seit 24. Oktober ein Ermittlungsverfahren gegen einen deutschen Staatsbürger mit Wohnsitz im Sprengel der Staatsanwaltschaft Ried wegen des Verbrechens des schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, der pornographischen Darstellung Minderjähriger sowie des Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses."

Wie es in einer Presseerklärung der Staatsanwaltschaft weiter heißt, steht der Beschuldigte aufgrund der bislang geführten Ermittlungen, einer durchgeführten Hausdurchsuchung sowie eines Teil-Geständnisses im dringenden Verdacht, seinen Sohn über einen Zeitraum von etwa zwei Jahren wiederholt schwer sexuell missbraucht zu haben. Davon sollen sogar Fotos angefertigt und via Internet verbreitet worden sein. Und wie kamen die Ermittler auf den Mann? "Im Zuge anlassunabhängiger Ermittlungen im Internet war das Bundeskriminalamt Wiesbaden (D) auf kinderpornographisches Bildmaterial aufmerksam geworden", sagt Ebner. Daraufhin leitete die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt/Main eine bundesweite Öffentlichkeitsfahndung an Schulen ein.

Bilder im Internet
Im Zuge dieser "Schulfahndung" identifizierte schließlich eine Schulleitung das minderjährige Opfer. Noch am selben Tag wurde der Beschuldigte festgenommen. Der ebenfalls im Wohnaus angetroffene Minderjährige, der die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, ist in die Obhut eines deutschen Jugendamtes übergeben worden. Dort wird er laut Staatsanwaltschaft Ried entsprechend betreut. "Zur Zeit wird noch das sichergestellte, umfangreiche, elektronische Datenmaterial ausgewertet, von dem ich mir weitere Erkenntnisse vom Umfang der Missbräuche und weiteren Vorwürfen, wie etwa das Herunterladen und den Besitz kinderpornographischer Bilder, erwarte", sagt der Staatsanwalt. Der Beschuldigte verweilt weiterhin in Ried in Untersuchungshaft.

Autor:

David Ebner aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.