Alles zum Thema Matthias Osterkorn

Beiträge zum Thema Matthias Osterkorn

Lokales
Am vergangenen Sonntag ereignete sich in Taufkirchen ein tödlicher Verkehrsunfall. Eine Woche vor dem Unfall hat ein Mann aus dem Bezirk Schärding auf den Unfalllenker aufmerksam gemacht.
2 Bilder

Tödlicher Verkehrsunfall
"Hatten dagegen keine rechtliche Handhabe"

Tödlicher Verkehrsunfall in Taufkirchen sorgt für Entsetzen. Vor dem Unfalllenker wurde bereits "gewarnt". TAUFKIRCHEN/PRAM. Der tödliche Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag, 7. Juli, in den frühen Morgenstunden. Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Schärding kam von Teufenbach kommend mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache von der Straße ab – ohne Beteiligung eines zweiten Fahrzeugs. Der Wagen krachte gegen einen Baum, in weiterer Folge in ein Buswartehäuschen, von wo der Wagen zurück auf...

  • 09.07.19
  •  2
Lokales
3 Bilder

Illegal
Immer mehr entsorgen ihren Müll in Schärdinger Wäldern

Illegale Mülldeponien in Schärdinger Wäldern nehmen zu. Von Umweltsündern fehlt meist jede Spur.  BEZIRK SCHÄRDING (ebd, bich). Auf Facebook machen viele Schärdinger ihrem Unmut Luft und posten Fotos von weggeworfenen Müllsäcken auf Wiesen und Wäldern. Wie etwa die Taufkirchnerin Carina Wiesner, die erst kürzlich eine Anzeige bei der Polizei erstattet hat. "Immer wieder finden meine Tochter und ich bei unseren Spaziergängen im Waldstück Steinbach in der Gemeinde St. Florian am Inn Müllsäcke...

  • 04.06.19
  •  1
Lokales
 Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn.
2 Bilder

Kriminalstatistik
Sex-Pressing-Fälle nehmen im Bezirk zu

Laut Kriminalstatistik für 2018 ging die Zahl der Anzeigen im Bezirk Schärding drastisch zurück. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Und zwar gegenüber 2017 um 11,7 Prozent auf 1.621 Anzeigen. Im Interview spricht Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn über die Gründe, welche Delikte am Vormarsch sind und woher die meisten Straftäter stammen. Schärding hat den dritthöchsten Rückgang bei angezeigten Delikten im Land. Woran liegt das Ihrer Meinung nach? Osterkorn: Zuerst möchte ich mich bei...

  • 07.05.19
Sport
Günter Streicher ist heuer wieder mit zahlreichen Mitgliedern der Gesunden Gemeinde beim "Renn mit und hüf"-Lauf am Start.
4 Bilder

Renn mit und hüf
Der wohl sicherste Lauf des Landes

Der von der BezirksRundschau veranstaltete Charitylauf "Renn mit und hüf" lockt ein Dutzend Polizisten. SCHÄRDING (ebd). Am 11. und 12. Jänner ist es soweit – dann startet die zweite Auflage des "Renn mit und hüf"-Charitylaufs beim Techno-Z in Schärding. Wie bereits im vergangenem Jahr, wird Schärdings Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn auch heuer wieder seine Runden zugunsten des BezirksRundschau-Christkinds – für die Familie Zachbauer aus Enzenkirchen – drehen. Wie Osterkorn sagt,...

  • 21.12.18
  •  1
Lokales
Acht Autolenkern wurde nach einer Verkehrskontrolle kostenlos das Licht getauscht.

ÖAMTC und Polizei mit gemeinsamer Aktion
Schärdinger Autolenkern ging ein Licht auf

SCHÄRDING. Es ist kurz nach 7 Uhr. Beamte der Polizei sowie Techniker des ÖAMTC Schärding stehen beim Parkplatz der Feuerwehr in St. Florian am Inn bereit. Es dauert nicht lange und schon winkt einer der Polizisten einen Autolenker aus dem Verkehr. Der Grund: ein defekter Scheinwerfer. Statt eines Strafzettels wird das defekte Lämpchen aber gleich direkt vor Ort und Stelle kostenlos von den ÖAMTC-Technikern ausgetauscht: „Mit dieser Aktion wollen wir Bewusstsein schaffen und die...

  • 08.11.18
Lokales
Katastrophenabwehrstab bei der Flut 2013: Damals war noch Winfried Parzer als Bezirkspolizeikommandant im Einsatz.

Die Polizei sorgt im Katastrophenfall für Ruhe, Sicherheit und Ordnung

Und wie schafft sie das? "Nur, wenn das Zusammenspiel der Kräfte funktioniert – und das hat es." BEZIRK SCHÄRDING (ska). Das sagt Schärdings Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn über die beiden Großereignisse, die den Bezirk bisher am massivsten gefordert haben: das Hochwasser 2013 und die Flüchtlingswelle 2015.  Grundsätzlich sei die Aufgabe der Polizei im Katastrophen- oder Großschadensfall die Aufrechterhaltung von Ruhe, Sicherheit und Ordnung. Dazu gehören verkehrsleitende...

  • 05.09.18
Lokales
36 Bilder

UPDATE: Ein brutaler Mord und seine Auswirkungen

Gedenkfeier für zwei ermordete Schärdinger Zollwachbeamte in Pyrawang. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung. ESTERNBERG (ebd). Vor 40 Jahren wurden die beiden Schärdinger Zollwachbeamten Johann Haas und Josef Kaspar nahe der Burg Krempelstein in Pyrawang ermordet. Dabei handelte es sich um eines der brutalsten Verbrechen der österreichischen Kriminalgeschichte. Doch was war damals passiert? Am 26. Mai 1978 nahmen die beiden Schärdinger als erstes die Verfolgung eines Duos in einem Renault...

  • 22.05.18
  •  1
  •  1
Leute
Baumgartner-Geschäftsführer Gerhard Altendorfer (r.) und Matthias Osterkorn (l.) übergeben 10.000 Euro an Familie Fuchs.

"Mir zerreißt es das Herz": Benefizkonzert samt Großspende für Familie Fuchs

Beim Benefizkonzert der Polizeimusik in Andorf am 7. April 2018 kamen rund 20.749 Euro für Martina Fuchs und ihre Kinder aus Esternberg zusammen. 10.000 Euro davon stammen von der Brauerei Baumgartner. ESTERNBERG, SCHÄRDING (ska). Zehn Monate ist es nun her, dass Papa Norbert nicht mehr da ist. Der Esternberger starb mit gerade einmal 42 Jahren und hinterlässt seine Gattin Martina und die beiden Kinder Matthias (13) und Magdalena (6). "Als Frau ist es unheimlich schwer, plötzlich ohne Partner...

  • 25.04.18
  •  2
Lokales
Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn vermeldet im Bereich Internetkriminalität hohe Zuwachsraten.

"Cyberkriminalität im Bezirk Schärding großes Thema"

Schärdings Polizei steht künftig vor riesigen Herausforderungen – allen voran in Sachen Cyberkriminalität. BEZIRK (ebd). BEZIRK (ebd). Wie Schärdings Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn zur BezirksRundschau sagt, wird es in Zukunft vier Schwerpunkte geben – und zwar in den Bereichen Grenzsicherung, Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls, Internetkriminalität und Extremismus. "Die große Herausforderung wird sein, sich als Polizei rasch auf die auftretenden Phänomene einstellen zu...

  • 18.04.18
Freizeit
Schärdings Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn.
2 Bilder

Schärdings Polizisten helfen mit Konzert Witwe

Für den guten Zweck holen Schärdings Polizisten Oberösterreichs Polizeimusik am 7. April nach Andorf. ANDORF (ebd). Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn spricht im Interview darüber, was es mit dem Konzert auf sich hat und weshalb es sich dabei in dieser Form um eine Premiere handelt. Herr Osterkorn, das Konzert findet ja zugunsten einer Familie aus Esternberg statt – warum? Osterkorn: Im Zuge eines Gespräches mit Esternbergs Bürgermeister Rudolf Haas und dem damaligen Amtsleiter...

  • 22.03.18
Lokales
Schärdings Polizisten haben alleine im Jahr 2016 über 22.000 Überstunden geleistet. Die Stimmung steht auf der Kippe.
2 Bilder

Polizei steckt im Überstunden-Dilemma

Polizisten leisteten 22.102 Überstunden. Für die SPÖ ein Wahnsinn. Dabei wartet bereits der nächste "Schock". BEZIRK (ebd). Die Polizei steckt laut SPÖ in einem Überstunden-Dilemma – Fakt ist: Laut einer aktuellen Erhebung des SPÖ Landtagsklubs fehlen im Bezirk Schärding 13 Vollzeitposten (siehe unten). Im Oberösterreich-Ranking liegt der Bezirk damit im Mittelfeld. Ein unhaltbarer Zustand, wie die SPÖ findet. "Mit Journaldienst und Überstunden kommen auch viele langjährige Polizeikräfte oft...

  • 13.09.17
Lokales
Geruchs- und Lärmbelästigung durch Nachbarn sind die häufige Gründe, weshalb Gemeindebürger im Bezirk Schärding in den Sommermonaten die Polizei rufen.
3 Bilder

Gesetze und Richtlinien
Grillen im Garten, Rasenmähen, Feiern – wann ist's erlaubt, wann nicht?

Wann der Rasenmäher angeworfen werden darf, ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich geregelt. BEZIRK (bich). Lärmbelästigungen durch Rasenmähen und Heckenschneiden, laute und rauchige Grillpartys mit Freunden oder andere störende Gartenarbeiten sorgen immer wieder für Streit zwischen Nachbarn. Gar nicht so selten, endet die Kabbelei mit einem Anruf bei der Polizei. "Bezirksweit gehen bei uns, speziell in den Sommermonaten, immer wieder Anrufe von Anrainern ein", weiß...

  • 14.06.17
Lokales
Präsentierten im April 2016 das Gemeinsam.Sicher-Projekt: Landespolizeidirektor Andreas Pilsl (2. v. l.) und und Matthias Osterkorn (2. v. r.).
4 Bilder

"Beweisen, dass wir keine Spitzel sind"

Nach Testphase in Schärding wird ab 1. Juni "Gemeinsam.Sicher"-Projekt aufs ganze Land ausgerollt. BEZIRK (ebd). Als im April des vergangenen Jahres der Startschuss zum "Gemeinsam.Sicher"-Pilotprojekt in Schärding fiel, war das Misstrauen groß. Gerüchte über Hilfssheriffs machten die Runde. Spitzelaktivitäten wurden befürchtet. Doch nun ist davon nichts mehr zu hören. Vielmehr haben 25 der 30 Gemeinden des Bezirkes (siehe unten) einen sogenannten Sicherheitspartner installiert. "Darunter sind...

  • 31.05.17
Leute
Schärdings Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkon in ungewohnter Pose – vor seinem Traktor für die Waldarbeiten.
3 Bilder

Polizeichef sucht Ruhe unter Bäumen

Schärdings Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn entspannt am besten im eigenen Waldstück. ESTERNBERG (ebd). Im BezirksRundschau-Interview erzählt Osterkorn wie er zufällig zum Waldbesitzer wurde, wieso er dort am besten entspannen kann und weshalb seine Frau von einer aktuellen Anschaffung nichts hält. Herr Osterkorn, seit wann sind Sie Waldbesitzer? Osterkorn: Seit rund 15 Jahren. Stimmt es, dass Sie wie die Jungfrau Maria zum Kind zum Waldstück gekommen sind? Der Anstoß dazu kam...

  • 17.05.17
Lokales
Ein Mann aus dem Bezirk Schärding kam bei dem Unfall ums Leben.

Schärdinger stirbt bei Verkehrsunfall

Heute Vormittag ereignete sich auf der B 512 zwischen Schärding und Neuhaus ein tödlicher Verkehrsunfall. SCHÄRDING (ebd). Demnach war ein VW Golf-Lenker aus dem Bezirk Schärding von Schärding Richtung Deutschland unterwegs. Rund 200 Meter nach der Neuen Innbrücke kam es auf deutscher Seite zu dem folgenschweren Unfall. Aus bislang noch unbekannter Ursache geriet der Schärdinger auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal gegen einen entgegenkommenden Audi eines deutschen Ehepaares krachte. Der...

  • 30.03.17
Lokales
Rund 40 Schärdinger Sicherheitsbürger wurden von Innenminister Wolfgang Sobotka in Wien empfangen. Vom Schärdinger Pilotprojekt zeigt er sich äußerst angetan.

Innenminister lobt Schärdings "Sicherheitsbürger"

Innenminister zeigt sich von Schärdinger Pilotprojekt angetan BEZIRK, WIEN (ebd). Die Sicherheitsbeauftragten des Bezirkes Schärding waren am 7. November in Wien, um sich das Innenministerium sowie das Bundeskriminalamt und das Einsatzkommando Cobra anzusehen. Dabei wurden sie von Innenminister Wolfgang Sobotka persönlich in Empfang genommen. "Der Pilotbetrieb in Schärding ist sehr gut angelaufen", so der Innenminister zu den rund 40 "Sicherheitsbürgern". Nachsatz: "Wir möchten mit...

  • 25.11.16
Lokales
Der Jugendliche soll der Terrororganisation "Islamischer Staat" nahegestanden haben.

Würzburg-Attentäter über Bezirk Schärding nach Deutschland eingereist

BEZIRK (ebd). Der 17-jährige Flüchtling, der am Montag in einem Regionalzug bei Würzburg mit einer Axt mehrere Personen zum Teil schwer verletzt hat, dürfte über den Bezirk Schärding nach Passau eingereist sein. "Wie mir die deutsche Pressestelle bestätigt hat, wurde der Flüchtling letztes Jahr im Juni in Passau registriert", so Schärdings Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn zur BezirksRundschau. "Deshalb kann man davon ausgehen, dass der 17-Jährige über den Bezirk Schärding nach...

  • 20.07.16
Lokales
Landespolizeidirektor Andreas Pilsl (2. v. l.) und Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn (2. v. r.) werben für das Pilotprojekt.
4 Bilder

Pilotprojekt gerät unter starken Beschuss

Gewerkschaften und Politiker laufen gegen Pilotprojekt Sturm. Polizeichef sieht "Riesenchance". SCHÄRDING (ebd). Am 11. April wurde bei einer Pressekonferenz der offizielle Startschuss für das Projekt "Gemeinsam sicher" gegeben. In Oberösterreich ist Schärding als Pilot-Bezirk ausgewählt worden. Das Projekt der Landespolizeidirektion wird gemeinsam mit der Schärdinger Exekutive, Bezirkshauptmannschaft und Gemeinden umgesetzt. Dabei handelt es sich, wie berichtet, um sogenannte...

  • 22.06.16
Lokales
Derzeit werden in der Volksschule in Riedau noch Spuren gesichert.
5 Bilder

Massenhaft Einbrüche in Schärdinger Schulen

Bisher unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen 18. und 19. April in drei Schulen in Andorf ein – aber nicht nur dort. BEZIRK. Demnach zwängten der oder die Täter eine Außentüre der ersten Schule in Andorf auf und gelangten so in das Gebäude. Dort brachen sie mehrere Innentüren auf und durchsuchten die Räume. Anschließend zwängten die Täter, bei einer angrenzenden Schule eine Tür auf und gelangten so in das nächste Schulgebäude. Auch dort brachen sie mehrere Türen auf und stahlen Geld....

  • 19.04.16
Lokales
Landespolizeidirektor Andreas Pilsl (2. v. l.) und Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn (2. v. r.) werben für das Pilotprojekt.
3 Bilder

"Wir wollen sicher keine Hilfssheriffs"

Das sogenannten "Community-Policing" startet – in Ober-österreich vorerst nur im Bezirk Schärding. BEZIRK (ebd). Seitdem in den vergangenen Monaten rund 80.000 Flüchtlinge durch den Bezirk gezogen sind, zeigen sich die Bürger verunsichert. Obwohl die jüngste Kriminalstatistik beweist, dass die Kriminalitätsrate rückläufig und die Aufklärungsquote hoch ist, herrscht in der Bevölkerung nach wie vor subjektive Angst. Landespolizeidirektor Andreas Pilsl spricht von einem Dilemma, das es abzustellen...

  • 12.04.16
Lokales
Polizei bedauert Angst der Schärdinger Bürger und startet deshalb ein Pilotprojekt.
2 Bilder

"Mit einer Bürgerwehr hat das nichts zu tun"

Polizei will Schärdings Bürger in die Polizeiarbeit miteinbinden – und damit das Sicherheitsgefühl stärken. BEZIRK (ebd). "Community-Bürger" heißt das Schlagwort. Dahinter verbirgt sich ein oberösterreichweit einmaliges Pilotprojekt, wonach die Bevölkerung aktiver in das Handeln der Polizei eingebunden werden soll. "Wir bedauern als Polizei, dass das subjektive Sicherheitsgefühl der Schärdinger Bürger durch die Flüchtlingskrise gelitten hat. Denn das steht in völliger Diskrepanz zu den...

  • 08.03.16
Lokales
3 Bilder

Die ganze Welt blickt nach Schärding

Flüchtlingsthematik beschert Schärding nie gekannte mediale Präsenz – sogar aus Großbritannien. SCHÄRDING (ebd). Als die BezirksRundschau vergangenen Mittwoch exklusiv bei einer Lagebesprechung dabei war, stand plötzlich ein Nachrichtenteam der britischen BBC vor der Tür. Keine Ausnahme, wie Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn sagt: "Wir hatten schon alle möglichen Fernseh- und Radiostationen da." Angefangen vom ORF über ATV, Puls 4 sowie sämtliche Radiostationen. Nicht nur ziemlich...

  • 20.01.16
Lokales
Rege Diskussion zur aktuellen Lage in Schärding. V. l.: Hermann Brückl, Elmar Podgorschek, Günther Humer, Franz Gegenleitner.
5 Bilder

"Lassen Schärding nicht untergehen"

Die Rückführung von Flüchtlingen aus Deutschland stellt Schärdings Exekutive vor neuen Herausforderungen. Bei der aktuellen Lagebesprechung heute Mittag war die BezirksRundschau exklusiv dabei. SCHÄRDING (ebd). Mit von der Partie waren unter anderem Sicherheitslandesrat Elmar Podgorschek, Schärdings Bezirkspolizeikommandant Matthias Osterkorn, FPÖ-Bezirksparteiobmann Hermann Brückl sowie Oberst Günther Humer und Generalmajor Franz Gegenleitner von der Landespolizeidirektion OÖ . Dabei wurden...

  • 13.01.16
Lokales
Die FPÖ spricht sich für eine Beseitigung des Transitzelts aus.

UPDATE: Deutschland schickt Flüchtlinge wieder zurück

Die Polizei in Schärding bekommt nun Verstärkung aus den anderen Bezirken, um die Registrierung der Flüchtlinge, die aus Deutschland zurückgeschickt werden, besser bewältigen zu können. Derzeit sind es 140 bis 200 Migranten täglich. Es werden zudem mehr Sicherheits-Streifen gefahren, verspricht Matthias Osterkorn, Bezirkspolizeikommandant von Schärding. "Wir versuchen der Bevölkerung zu sagen: Ihr seid sicher", so Osterkorn. Bisher habe es auch keine Vorfälle mit Flüchtlingen gegeben....

  • 11.01.16
  •  5
  • 1
  • 2