Auszeichnung
St.Aegidi vergibt doppelte Ehrenbürgerschaft

V. l.: Bürgermeister Klaus Paminger, Helmut Klaffenböck, Eduard Paminger und Nationalrats-Abgeordneter August Wöginger.
  • V. l.: Bürgermeister Klaus Paminger, Helmut Klaffenböck, Eduard Paminger und Nationalrats-Abgeordneter August Wöginger.
  • Foto: Gemeinde St. Aegidi
  • hochgeladen von David Ebner

In der Gemeinderatssitzung vom 14. Februar sprach sich der Gemeinderat für eine Ehrenbürgerschaft von Ex-Bürgermeister Eduard Paminger und Ex-Amtsleiter Helmut Klaffenböck aus.

ST. AEGIDI (ebd). Kein Wunder, lenkte Paminger die Geschicke der Gemeinde 22 Jahre und hat in dieser Zeit viel für die Gemeinde erreicht. Eine gute Wohnpolitik und Weitblick zeichneten seine Bürgermeistertätigkeit aus. Als Visionär festigte er mit der Marke „Sauwalderdäpfel“ den guten Ruf weit über die Gemeindegrenzen hinweg. Zudem war er 15 Jahre erfolgreich Obmann der Leaderregion Sauwald.

Unter den 250 Top-Gemeinden

Was Klaffenböck betrifft, erstreckte sich sein Wirken weit über das berufliche Ausmaß hinaus. Dienst nach Vorschrift war nicht seine Art. So waren bürgernähe und solide Gemeindefinanzen keine leeren Schlagworte, sondern gelebte Verantwortung. Auch und gerade in schwierigen Situationen suchte er stets den Ausgleich und fand ihn meist auch. In den 40 Jahren seiner Amtsleitertätigkeit wurden zahlreiche große Projekte unter drei Bürgermeistern abgewickelt und trotzdem konnte sich die Gemeinde St. Aegidi zweimal in Folge unter den 250 Top-Gemeinden Österreichs mit den besten Bonitäten positionieren (2017 und 2018). In einer würdigen Feier wurde durch Bürgermeister Klaus Paminger den beiden verdienten Persönlichkeiten gedankt und die Ehrenbürger-Urkunden überreicht.

Autor:

David Ebner aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen