Gym Schärding holt sich Vizelandesmeistertitel im Tennis-Schulcup

V. l.: Betreuerin Gerlinde Weishaupt, Severin Brandl (3A), Nico Schwarzgruber (4C), Julia Slaby (4B), Vanessa Huber (3B), Joseph Mayr (2A), Michaell Slaby (2C)
  • V. l.: Betreuerin Gerlinde Weishaupt, Severin Brandl (3A), Nico Schwarzgruber (4C), Julia Slaby (4B), Vanessa Huber (3B), Joseph Mayr (2A), Michaell Slaby (2C)
  • hochgeladen von David Ebner

SCHÄRDING (ebd). Gegner der Zwischenrunde waren das BG/BRG Rohrbach und die NSMS Ried. Rohrbach scheute die Begegnung und gab kampflos auf, die NSMS Ried wurde klar mit 5:2 besiegt. Nach dem Gruppensieg in der Zwischenrunde wartete im Semifinale das BRG Schloss Traunsee. In dieser Begegnung musste sich Julia Slaby auf Position eins in einem äußerst spannenden und mit viel Herz gespielten Match nur sehr knapp mit 5:7/6:1/9:11 geschlagen geben. Nach den Einzeln stand es 3:2 für Schärding – es galt also, mindestens ein Doppel zu gewinnen, um ins Finale zu kommen. Severin Brandl und Joseph Mayr erledigten diese Aufgabe im Eiltempo und gewannen ihr Spiel mit 6:3/6:0. Mit dem sicheren Sieg in der Tasche gaben sich aber Vanessa Huber und Nico Schwarzgruber nicht zufrieden und erkämpften in einem hochklassigen Doppel das 5:2 für Schärding.

Finale in Grieskirchen

Das Finale wurde am 2. Juni in Grieskirchen ausgetragen. Als Gegner wartete die NSMS Wels. Das BG/BRG Schärding verlor das Finale zwar glatt, kann aber als stolzer Vizelandesmeister erhobenen Hauptes in die nächste Saison gehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen