15.10.2014, 09:30 Uhr

'Kinderbetreuung ist ausbaufähig'

Maria Schulz-Berger, Bürgermesiter Johann Hingsamer und Tagesmutter Silvia Spreitzer. (Foto: Tagesmütter Innviertel)

Nach "Tag der offenen Tür" sieht Ortschef Wachstumspotenzial

EGGERDING (ebd). Seit September 2012 wird die Betreuung durch den Verein Tagesmütter Innviertel in der Gemeinde angeboten. Im Herbst 2013 kam zur Nachmittagsbetreuung auch noch die Kleinkinderbetreuung unter 3-Jähriger hinzu. Seit dem heurigen Frühjahr befinden sich die Betreuungs-Räumlichkeiten in einer gemeindeeigenen Wohnung – die nun der Öffentlichkeit präsentiert wurde. "Seit Schulbeginn tummeln sich jeden Dienstag und Mittwoch acht Kinder in der neuen Wohnung", freut sich die Chefin der Innviertler Tagesmütter, Maria Schulz-Berger.

Auslastung ausbaufähig
Für Bürgermeister Johann Hingsamer könnte die Nachfrage allerdings höher sein, wie er sagt. "Derzeit ist die Auslastung okay, jedoch noch ausbaufähig." Den Vorteil des Betriebes mit den Tagesmüttern sieht Hingsamer darin, "dass wir den Ausbau individuell nach den Wünschen der Eltern weiter entwickeln können." Für den Betrieb einer Krabbelstube oder einer Nachmittagsbetreuung gab es bisher zu wenig Anmeldungen. "Das Mittagessen wird von einem Gastwirt, welcher auch den Kindergarten versorgt, geliefert."

Zuversichtlich stimmt das Gemeindeoberhaupt das große Interesse im Rahmen des Tags der offenen Tür. "Deshalb rechne ich mit einem weiteren Ausbau", so der Ortschef zur BezirksRundschau. Übrigens: Auch in St. Marienkirchen fand am selben Tag ein erfolgreicher Tag der offenen Tür statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.