02.09.2014, 16:14 Uhr

Schärding: Bahnhof-Umbau liegt voll im Plan

SCHÄRDING (ebd). Erst vergangene Woche wurde der Schärdinger Bahnhof von Fahrgästen zu einem der schlechtesten des Landes gewählt. Doch derartige Ergebnisse sollen bald der Vergangenheit angehören. Denn aktuell laufen die Arbeiten für das 51 Millionen Euro-Projekt auf Hochtouren. Derzeit wird an der Errichtung der neuen Brückentragwerke „Sauwaldstraße“ und „Otterbacherstraße“ gearbeitet und die Brückenfundamente errichtet. Im November erfolgt der Einschub des neuen Brückentragwerks bei der „Otterbacherstraße“, welches derzeit seitlich neben der bestehenden Brücke errichtet wird.

Im Bereich des neuen Bahnhofgebäudes wurde der Aushub zur Errichtung des neuen Personentunnels hergestellt. Im Rahmen des Projekts Umbau Bahnhof Schärding werden in den Gemeinden Schärding und Brunnenthal, zum Schutz der Anrainer, auch Lärmschutzmaßnahmen gemäß des Programms für Bestandslärmsanierung umgesetzt. Die Arbeiten an den Lärmschutzwänden sind ebenfalls bereits in Umsetzung. Die Fundamente mit den Stehern sind bereits teilweise errichtet und die Lärmschutzwände werden schrittweise mit den einzelnen Bauphasen hergestellt.

Neue Park&Ride-Anlage mit 155 Abstellplätzen
Im Zuge des Bahnhofsumbaus wird eine zusätzliche Park&Ride-Anlage mit 155 Stellflächen neu errichtet und die bestehende Anlage erneuert. Die bereits bestehende Park&Ride-Anlage links der Bahn wird an die neuen örtlichen Gegebenheiten angepasst und ist über die Bahnhofstraße durch ein Einbahnsystem erreichbar. Sie bietet rund 83 PKW-Stellplätze, davon sind rund fünf Stellplätze für mobilitätseingeschränkte Personen vorgesehen.

Von der neuen Park&Ride-Anlage gelangt man über den neuen Personendurchgang, welcher die gesamte Bahnhofsanlage unterquert, zum Inselbahnsteig sowie zum neuen Bahnhofsgebäude. Auf beiden Seiten der Gleisanlagen wird es überdachte Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und einspurige Kraftfahrzeuge geben. Beim Bahnhofsgebäude entlang der Bahnhofstraße sind Taxistandplätze vorgesehen.
Fotos: ÖBB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.