Schneechaos 2019
Unterstützung für die Skigebiete im Ybbstal

Ein Maßnahmenpaket für Tourismusbetriebe im Mostviertel: Petra Bohuslav (M.) mit Christoph Madl und Michael Reichl.
  • Ein Maßnahmenpaket für Tourismusbetriebe im Mostviertel: Petra Bohuslav (M.) mit Christoph Madl und Michael Reichl.
  • Foto: NLK/Burchhart
  • hochgeladen von Roland Mayr

Nach dem Schneechaos verstärkt die NÖ-Werbung ihre Marketing-Aktivitäten in den Ybbstaler Skigebieten.

YBBSTAL. Der bisherige Winter stellt die Skigebiete in den Mostviertler Bergen wie das Hochkar oder den Ötscher vor große Herausforderungen, weshalb das Wirtschafts- und Tourismusressort nun einige Maßnahmen setzt.

Maßnahmenpaket geschnürt

"Seit Beginn der schneereichen Witterungssituation im Mostviertel sind mein Team und ich in Kontakt mit Tourismusbetrieben in den Wintersportregionen. Obwohl vor allem das Hochkar betroffen war, merken auch andere Orte, dass die Gäste aufgrund der Berichterstattung verunsichert sind. Daher haben wir ein Maßnahmenpaket geschnürt, um unsere Betriebe rasch unterstützen können", informiert Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Marketing-Kampagne gestartet

Ein wichtiger Teil dieses Pakets ist eine zusätzliche Marketingkampagne für die niederösterreichischen Wintersportgebiete durch die Niederösterreich-Werbung. Neben diversen Inseraten in Printmedien sind auch Fernseh- und Radiospots sowie Aktivitäten im Social Media-Bereich geplant.
"Auf die Sportler warten in den Ybbstaler Alpen traumhafte Bedingungen! Mit der Kampagne wollen wir den Gästen Lust auf Wintersport in Niederösterreich machen – egal ob auf Alpinski, Snowboard oder Langlaufski", führt die Landesrätin weiter aus.

Eine Task-Force fürs Hochkar

Da das Hochkar durch die Witterungsbedingungen am schwersten getroffen ist, wird eine eigene Task-Force der Wirtschafts- und Tourismusabteilung gebildet.
"Hier werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch vor Ort mit den Betroffenen in Kontakt sein um Unterstützungsmöglichkeiten zu prüfen. Wir sehen uns als Partner der Betriebe in Niederösterreich. Die starken Schneefälle mit all ihren Folgen sollen nicht für weitere negative Entwicklungen sorgen", sagt Petra Bohuslav.

Autor:

Roland Mayr aus Scheibbs

Roland Mayr auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.