Hochadel und Tiroler Wirtschaftselite vereint auf Schloss Tratzberg

Georg von Habsburg, Schlossherr Ulrich Graf Goess-Enzenberg, Stargastronomin Elisabeth Gürtler und Katrin Goess-Enzenberg mit den neuen VR Brillen (v. l.)
7Bilder
  • Georg von Habsburg, Schlossherr Ulrich Graf Goess-Enzenberg, Stargastronomin Elisabeth Gürtler und Katrin Goess-Enzenberg mit den neuen VR Brillen (v. l.)
  • Foto: Schloss Tratzberg
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

Heuer jährte sich nicht nur der Todestag Kaiser Maximilians zum 500. Mal, es sind auch seit der letzten Restaurierung des Innenhofes von Schloss Tratzberg, dem einstigen Jagdschloss des Kaisers, bereits 50 Jahre vergangen. Nun muss die kostspielige Aufgabe erneut in Angriff genommen werden, um die einst so prachtvolle Renaissance-Malerei wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und vor dem vollständigen Verblassen zu bewahren.

Erhaltung von Kulturgut

Damit das einzigartige Kulturgut hoffentlich ein weiteres halbes Jahrhundert von der Öffentlichkeit bewundert werden kann, unterstützen erstmals auch eine Reihe namhafter Tiroler Unternehmen, das Bundesdenkmalamt, das Land Tirol (Kulturabteilung), die Landesgedächtnisstiftung des Landes Tirol, der Tourismusverband Silberregion Karwendel und einige umliegende Gemeinden das 600.000 Euro kostspielige Projekt und leisten somit einen wertvollen Beitrag für die Instandhaltung eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser im deutschsprachigen Raum, welches weit über die Grenzen Österreichs bekannt ist.

Gala-Dinner im Schloss

Als Dankeschön luden der Hausherr Ulrich Graf Goess-Enzenberg und seine Frau Katrin am Montagabend alle Unterstützer zu einem festlichen Gala Dinner in den Habsburger Saal nach Schloss Tratzberg ein, wo im exklusiven Rahmen, im Beisein aller Sponsoren, sowie Kaiserenkel Georg von Habsburg und Altlandeshauptmann Herwig van Staa, stilecht gefeiert wurde.

Autor:

Dagmar Knoflach-Haberditz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.