Musical
Premiere mit tosendem Applaus – mit VIDEO

Bella (Jasmin Bair) und ihre beiden Schwestern Ilse und Grete (Mary Faserl-Goldbrich und Victoria Goldbrich)
53Bilder
  • Bella (Jasmin Bair) und ihre beiden Schwestern Ilse und Grete (Mary Faserl-Goldbrich und Victoria Goldbrich)
  • Foto: Knoflach-Haberditz
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

SCHWAZ (dkh). Die Liedertafel Fruntsperg brachte heuer das Erfolgsmärchen "Die Schöne und das Biest" auf die Bühne. Die Premiere war ein voller Erfolg.

Frenetischer Applaus erwartete die Mitglieder der Liedertafel Fruntsperg und die Solisten nach zweieinhalb Stunden purer Unterhaltung. Das SZentrum in Schwaz stand ganz im Zeichen des Musicals "Die Schöne und das Biest". Der Schwazer Chor hat sich das Stück in der Bearbeitung von Martin Doepke vorgenommen und mit wunderschönen Kostümen, einem tollen Bühnenbild und nicht zuletzt stimmgewaltigen Darbietungen umgesetzt. 

Der Haushalt des Biests war verzaubert, als Bella zum ersten Mal eintrat. Stuhl (Armin Schlichtherle), Uhr (Rebecca Müllner), Cello (Magdalena Müllner), Haushälterin Mathilde (Martina Wörle) und Kerzenleuchter (Thomas Angerer) freuten sich über die mögliche Erlösung
  • Der Haushalt des Biests war verzaubert, als Bella zum ersten Mal eintrat. Stuhl (Armin Schlichtherle), Uhr (Rebecca Müllner), Cello (Magdalena Müllner), Haushälterin Mathilde (Martina Wörle) und Kerzenleuchter (Thomas Angerer) freuten sich über die mögliche Erlösung
  • Foto: Knoflach-Haberditz
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

Solisten überzeugten

Als Bella, die schöne Tochter des Kaufmanns, die sich in das Biest verliebt und ihn dadurch von seinem Fluch erlöst, überzeugte Jasmin Bair, die schon bei den letzten Produktionen des Chors die weibliche Hauptrolle einnahm. Für die drei weiteren Hauptrollen holte sich der Chor Unterstützung in Form von Simon Kräutler als Biest, Kathrin von Sauter als Fee und Wilfried Rogl als Vater. Die Profis verstanden es, das Publikum auf ihre Seite zu ziehen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Mary Faserl-Goldbrich und Victoria Goldbrich, die Bellas Schwestern Ilse und Grete verkörperten. Mit viel Witz und Talent sorgten sie für herzhafte Lacher. 

Die Schwestern Ilse und Grete (Mayr Faserl-Goldbrich und Victoria Goldbrich)
  • Die Schwestern Ilse und Grete (Mayr Faserl-Goldbrich und Victoria Goldbrich)
  • Foto: Knoflach-Haberditz
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

Traumhafte Inszenierung

Chorleiter Josef Egger probt schon seit Monaten mit dem Ensemble. Regisseur Norbert Mladek fügte schließlich die Gesangseinlagen mit den Textpassagen zusammen und sorgte nicht zuletzt mit einem traumhaften Bühnenbild dafür, dass das Publikum in fremde Welten entführt wurden. Die akrobatischen Einlagen der "Kobolde" – eine Gruppe von Schülerinnen der NMS 2 – begeisterten ebenso wie das Bühnenbild voller Illusionen.

Es gab tosenden Applaus und Standing Ovations für das Ensemble rund um Chorleiter Josef Egger und Regisseur Norbert Mladek (M.)
  • Es gab tosenden Applaus und Standing Ovations für das Ensemble rund um Chorleiter Josef Egger und Regisseur Norbert Mladek (M.)
  • Foto: Knoflach-Haberditz
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

Weitere Termine

Die Liedertafel Fruntsperg wird noch drei Mal das Stück auf die Bühne bringen. Jeweils am Samstag, den 7. März, 14. März und 28. März mit Beginn um 20 Uhr kann man erleben, wie Liebe Berge versetzen kann. Karten sind erhältlich über Ö-Ticket.

Video

Sehen Sie hier im Videobeitrag ein paar Eindrücke des Musicals

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Dagmar Knoflach-Haberditz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen