Thomas Leitner präsentierte sein drittes Buch über Zillertaler Auswanderer
Vom Zillertal über Schlesien nach Südamerika

Autor Thomas Leitner mit Bürgermeister Fritz Steiner (Ramsau) freuen sich über das gelungene Werk.
  • Autor Thomas Leitner mit Bürgermeister Fritz Steiner (Ramsau) freuen sich über das gelungene Werk.
  • hochgeladen von Martin Reiter

Sein neues Buch „Drei Berge“ präsentierte Thomas Leitner am Donnerstagabend im Gemeindehaus Ramsau im Zillertal. Darin beschreibt der Autor die Lebenserinnerungen der 1819 im Ramsauer Ortsteil Bichl geborenen Therese Hechenleitner. 1837 verließ sie mit ihren Eltern und Geschwistern, vielen Angehörigen und über 400 weiteren „Lutherischen“ die Tiroler Heimat. Im schlesischen Hirschberger-Tal fanden Therese und die Ihren ein neues Zuhause. 1845 heiratete sie den aus Brandberg stammenden Jakob Klocker und brachte in den folgenden Jahren sechs Kinder auf die Welt. 1860 wanderten die Klocker nach Südamerika aus, wo sie sich im Angesicht der Vulkane Osorno und Calbuco, am See Llanquihue im Süden von Chile, als Bauern niederließen. Drei Berge – der Tristner im Zillertal, die Schneekoppe in Schlesien und der Osorne in Südamerika prägten das Leben der Therese Klocker-Hechenleitner. Auf ihrem Grabstein in Los Bajos (Chile) steht zu lesen:

Als Kind in Tyrolens Bergesluft
Als Jungfrau in Schlesiens Blumenduft.
Unter Kindern und Enkeln am stillen See
Fand sie Ruh im Lande Llanquihue.

Thomas Leitner: Drei Berge – vom Zillertal über Schlesien nach Südamerika. Die Lebensreise der Therese Klocker. 13 x 20,5 cm, hart gebunden, mit 23 Abbildungen, ISBN-13 978-3-85361-231-6, Euro 19,80, Verlag Edition Tirol, editiontirol@gmail.com.

Autor:

Martin Reiter aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.